Postfach: Lidl

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin ein Mann mittleren Alters, dessen Gesundheitszustand nicht der
Norm entspricht. Ich ernähre mich leider nicht so gesund, wie ich es
sollte, was aber nicht nur an mir, sondern auch an den Umständen liegt.
Dennoch versuche ich stets darauf zu achten, dass ich nur Lebensmittel
zu mir nehme, die gesundheitlich unbedenklich erscheinen. Obendrein
nasche ich gerne. Besonders der Cashew-Erdnuss-Mix in der
Geschmacksrichtung Honig-Salz schmeckt mir prima. Dieser Snack wird von
vielen Herstellern angeboten und so ist es wenig verwunderlich, dass ich
auch den Alesto Cashew-Erdnuss-Mix irgendwann kaufte, um ihn zu testen.
Geschmacklich war das wirklich köstlich und der bis dahin beste
Cashew-Erdnuss-Mix, den ich kosten durfte. Doch weil ich gesundheitlich
etwas ruiniert und obendrein auch neugierig bin, was in dem
Cashew-Erdnuss-Mix so steckt, warf ich einen Blick auf die Zutatenliste
und erstarrte. Sie benutzen tatsächlich den Farbstoff
Ammoniak-Zuckerkulör. Ammoniak klingt wahrlich nicht nach einem
geeigneten Lebensmittelzusatz. Ammoniak klingt nach Chemielabor und
Gesundheitsgefährdung. Da hilft der Zusatz Zuckerkulör auch nicht. Zumal
Zuckerkulör auch nicht gesund sein soll und Zucker es eh nicht ist.

Nun frage ich mich, warum sie das tun. Ist Ihnen denn nicht bewusst,
dass Ammoniak-Zuckerkulör nicht wirklich gesund ist? Wozu färben sie
etwas, was auch ohne Färbung schmecken würde? Wollen Sie meine
Gesundheit ruinieren? Oder ist das alles Panikmache und
Ammoniak-Zuckerkulör ist am Ende gar nicht schädlich. Wenn das so ist,
fügen Sie Ihrer Antwort doch bitte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung
einer befugten und seriösen Behörde bei. Vielleicht kann das
Gesundheitsamt mir bestätigen, dass ich keine gesundheitlichen Folgen
zu fürchten habe, wenn ich Ihren Cashew-Erdnuss-Mix zu mir nehme. Bis es
soweit ist, werde ich den Cashew-Erdnuss-Mix aus ihrem Hause nicht mehr
anrühren.

Sollten Sie keine Bescheinigung über die gesundheitliche
Unbedenklichkeit beifügen können, teilen Sie mir doch bitte mit, ob ich
den Cashew-Erdnuss-Mix über den normalen Hausmüll entsorgen darf oder zu
einer Sondermülldeponie bringen muss.

Mit besorgten Grüßen
Herr Fischer

Sehr geehrter Herr Fischer,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.
Zunächst möchten wir uns bei Ihnen für die verspätete Rückmeldung
entschuldigen.

Nach Rücksprache mit unserem Lieferanten können wir Ihnen mitteilen,
dass der Farbstoff Ammoniak-Zuckerkulör unter die Gruppe der
Zusatzstoffe fällt, die in der Europäischen Union einer Zulassung
bedarf. Das bedeutet, dass jeder Zusatzstoff eingehend wissenschaftlich
und auf gesundheitliche Unbedenklichkeit hin geprüft und in regelmäßigen
Abständen neu bewertet wird. Für den Farbstoff Ammoniak-Zuckerkulör
gibt es einen gesetzlichen Grenzwert, wonach nicht mehr als 100mg
Ammoniak-Zuckerkulör pro kg Körpergewicht pro Tag aufgenommen werden
soll. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) kam nach
Auswertung der wissenschaftlichen Literatur zu dem Ergebnis, dass die
Aufnahme von Ammoniak-Zuckerkulör, unter Beachtung der Höchstmengen,
gesundheitlich unbedenklich ist.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und würden
uns freuen, Sie auch weiterhin als zufriedenen Kunden in unseren
Filialen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Ramona Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.