Wenn das Cafe Bistro erwacht

Durch meinen beruflichen Wiedereinstieg und die sich daraus
ergebenden grandiosen, nicht nur, finanziellen Möglichkeiten, muss ich
bekanntlich früher ins Bett, was mir sehr missfällt. Was ich bei all dem jedoch
vergessen hatte ist die Tatsache, dass es das Cafe Bistro gibt. Doch jeden
Abend vor dem Schlafengehen, wenn ich zum Lüften die Fenster öffne, werde ich daran
erinnert. Egal, wie kalt es draußen ist, vor dem Cafe Bistro geht es laut her.
Da spielt es auch keine Rolle, ob es vor oder weit nach Mitternacht  ist. Ebenso unbedeutend ist der Wochentag. Nun
ist es derzeit zum Glück noch so kalt, dass ich nachts die Fenster geschlossen
lassen kann und so von dem Lärm, der bekanntermaßen mit den Temperaturen
ansteigt, noch nicht zu sehr belästigt werde. Doch in der Zeit, wo es nicht
mehr möglich sein wird, die Fenster nachts geschlossen zu halten, wird es
vermutlich schwierig mit dem Einschlafen werden. Für jemanden wie mich, der
seinen Schlaf braucht, ist das natürlich äußerst unangenehm. Andererseits fängt
der Lärm dort unten selten vor 22.00 Uhr an. Wenn ich es also schaffe, schon
viel früher in einen tiefen Schlaf zu gleiten, und mich der Lärm dann nicht
mehr erreicht, ist vielleicht doch ausreichend Schlaf zu bekommen.  Ich hatte tatsächlich vergessen, was ich
alles beachten muss, wenn ich einen ‚Job‘ annehme. Nun habe ich den Salat und
das Kind liegt längst tief im Brunnen.

2 Gedanken zu „Wenn das Cafe Bistro erwacht“

  1. Mein Tipp: Wenn der Lärm überhand nimmt, einfach mal die Polizei rufen. Wenn sich das 3-4 mal wiederholt hat, beim Ordnungsamt vorstellig werden. Mit dieser Methode hat vor vielen Jahren eine Kneipe in Berlin (die mir den Schlaf geraubt hatte) die Lizenz verloren und musste dichtmachen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.