Kinogutscheine

Vier Kinogutscheine, die Ende des Monats ablaufen setzen mich
ganz schön unter Druck. So ist der Plan, dass Manni und Petra mir jeweils einen
Gutschein abkaufen und wir heute ins Kino gehen. Natürlich läuft nicht wirklich
etwas, was ich sehen will. So können wir wählen zwischen Deadpool, Dirty
Grandpa und Der Spion und sein Bruder. Es läuft zwar auch noch Star Wars, aber
nur in 3D. Und mit dem 3D Verfahren im Cinestar kann Manni nichts anfangen bzw.
nichts sehen. So beschließe ich zunächst, dass ich mir keine Kinogutscheine
mehr kaufe, denn was nützt es, wenn ich auf der einen Seite Geld spare, die Gutscheine
dann aber gar nicht, oder nur für Filme, die mich nur bedingt interessieren,
einsetze? Überhaupt gucke ich lieber zu Hause, unabhängig von irgendwelchen
Zeiten, Filme. Selbst wenn es heute mit dem Kinobesuch klappt, bleibt noch ein
Kinogutschein übrig, den ich bis Ende des Monats gebrauchen muss. Es läuft zwar
noch der neue Superman bis dahin an, aber in einen Film, der gerade angelaufen
ist, zu gehen, erscheint mir schon aus dem Grund sinnfrei, weil neue Filme oft
gut besucht sind und ich dann mit unendlich vielen Menschen den Kinosaal teilen
müsste. Das möchte ich absolut nicht. Da bekomme ich schon beim Gedanken daran
Gänsehaut und schlechte Laune.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.