Khadi fürs Haar

An mein Haar lasse ich derzeit nur noch Produkte von Khadi. Das
Kräuter Shampoo kommt dabei am häufigsten zum Einsatz. Dieses hat einen
wirklich tollen Duft und tut meinem Haar sicher gut. Ich hatte noch nie ein Haarshampoo,
welches so nachhaltig gerochen hat. Mit diesem Duft im Haar steigere ich meine
Attraktivität sicher um mehrere Prozentpunkte. Nur schade, dass niemand an
meinem Haar riechen will. Es würde sich garantiert lohnen. Ein- bis zweimal pro
Woche benutze ich das Neem Schuppenshampoo und etwa einmal pro Woche das Rose
Hair Repair Shampoo, welches ebenfalls einen guten Geruch vorzuweisen hat. All
diese Shampoos sind natürlich vollkommen Natürlich. Steht zumindest so drauf.

Weil Shampoos alleine nicht ausreichen, um mein trockenes Haupt
gesünder wirken zu lassen, benutze ich obendrein noch Haaröl von Khadi.
Dummerweise sind die Öle geruchstechnisch arg gewöhnungsbedürftig und kommen
nur zur Anwendung, weil ich davon überzeugt bin, dass sie meinem Haupthaar gut
tun. Besonders das Balsam Haaröl hat einen mehr als gewöhnungsbedürftigen
Geruch und ist schon fast als Geruchsbelästigung zu bezeichnen. Minimal
angenehmer riecht da eindeutig das vitalisierende Haaröl, doch anziehender
machen einen beide Gerüche sicher nicht. Darauf kommt es allerdings auch nicht
unbedingt an. Wichtig ist, dass die Öle meinem Haar und meiner Kopfhaut gut
tun. Und davon gehe ich einfach aus. Alles andere wäre albern und würde
niemandem helfen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.