Deren

Die erste Besucherin des Tages ist 28 Jahre und durchaus
attraktiv. Sie hat perfekte Zähne, gepflegte Hände, ist gut gekleidet, hat ein
Nasenpiercing und ist nur hier, weil Jabba the Hut, bei der sie ursprünglich
ihren Termin hatte, krank ist. Sie möchte, dass ich mir ihre
Bewerbungsunterlagen anschaue und ein paar neue Bewerbungen erstelle. Ihre
Bewerbungsunterlagen sind gut, so dass ich da nicht viel zu ändern habe.
Schnell entsteht ein witziges Gespräch, welches uns beide belustigt. Und weil
die Stimmung so gut ist, machen wir uns gegenseitig Komplimente. Warum können
nicht alle meine Besucherinnen attraktiv sein und mir Komplimente machen?
Deren, so heißt mein Gast, erzählt mir, dass sie sich von ihrem Freund getrennt
hat und umgezogen ist, um ganz neu anzufangen. Dazu braucht sie zunächst einen
Job. Ich würde sie sofort einstellen, aber das hilft ihr wenig. Sie macht mir
ein Kompliment zu meiner Brille, ich ihr spontan eins zu ihrer Figur. Sie fühlt
sich geschmeichelt und sagt am Ende des Termins, dass ich sie sehr aufgebaut
habe und sie nun viel zuversichtlicher als vor dem Termin ist. Das freut mich,
wertet es mich doch auch ein wenig auf und zeigt, dass ich doch nicht
vollkommen nutz- und talentlos bin. Sie hat es mir aber auch wirklich leicht
gemacht. Schade, dass sie sich ihre Bewerbungen in Zukunft von Jabba the Hut
schreiben lassen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.