Überraschender Verkauf

Ein Ehepaar, etwa in meinem Alter, hat nicht nur Interesse an
meinem Hyundai Matrix, sondern kommt tatsächlich vorbei, um ihn sich anzusehen.
Und weil der optische Eindruck gut ist, machen wir gemeinsam eine Probefahrt.
Ich kann es kaum glauben, dass ich das noch erleben darf und beschließe, dass
der Hyundai, sollten die beiden ihn haben wollen, ihnen gehören wird. Auch weil
ich glaube, dass er sonst für immer mir gehören wird. Und dann passiert etwas,
was fast unvorstellbar ist. Die beiden wollen ihn. Jetzt sofort für 1700€. Das
sind mir hundert Euro zu wenig, aber andererseits mag ich auch nicht mehr. Und
so einigen wir uns auf 1750€ und meine Zeit mit einem praktischen Auto endet
plötzlich und unerwartet.
Ab sofort kann ich mich intensiv um einen Ersatzwagen kümmern.
Als gelernter Automobilkaufmann sollte mir das eigentlich leicht fallen. Wenn
ich dabei allerdings ebenso erfolgreich bin, wie beim verkaufen, dann wird es
nicht nur lange dauern, sondern am Ende wird etwas dabei rauskommen, was heute
noch undenkbar erscheint. Es bleibt spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.