Personalvermittler

Anfrage von einer Personalvermittlung. Ob ich jemanden betreue,
der einen Staplerschein hat und ab Montag als Lagerarbeiter anfangen kann. Für
9,61€ Stundenlohn. Sofort fällt mir ein Mann ein, den ich unverzüglich kontaktiere
und der Interesse hat.
Zwei Stunde später ruft mich eine Frau der Personalvermittlung
an, um mir mitzuteilen, dass der Mann nicht zu seinem Termin erschienen ist,
weil er angeblich beim Jobcenter auf irgendwas wartet. Sie fragt, ob ich den
Mann erneut kontaktieren kann, um zu fragen, ob er den Job nun will oder nicht.
Ich erkläre mich einverstanden, denn schließlich fühle ich mich verantwortlich
und habe dem Mann gegenüber auch ein schlechtes Gewissen. Es ist noch nicht
lange her, dass ich von so einer Personalvermittlung hätte vermittelt werden
sollen und nun biete ich anderen Arbeitslosen an, dort zu arbeiten. Das ist
grotesk. Möglicherweise sogar pervers. Dennoch rufe ich den Mann an, um zu fragen,
was das Problem ist und ihm zu versichern, dass er ruhig sagen kann, wenn er
den Job nicht will. Der Mann sitzt nicht wie angekündigt beim Jobcenter und
wartet auf irgendwas, sondern beim Kinderarzt, wo er einen Termin mit seinen
Zwillingen hat. Er sagt, dass er den Job will und ab Montag auf jeden Fall arbeiten
geht. Wir einigen uns darauf, dass er sich direkt nach dem Arzttermin mit der Personalvermittlung
in Verbindung setzt. Irgendwie fühle ich mich schäbig, dass ich jemandem so
etwas antue. Andererseits hat er mir immer gesagt, dass er einen Job will, weil
er eine Familie versorgen muss. Nur ob das bei dem Lohn geht, wage ich zu
bezweifeln.
Ich teile bei der Personalvermittlung mit, dass der Mann
sich sofort nach dem Arzttermin melden wird und den Job auf jeden Fall will. Man
fragt nach, ob ich weitere Arbeitslose im Angebot habe. Ich verneine, weil ich
nun schon zweimal Arbeitslose an Personalvermittler vermittelt habe. Von der
Frau, die ich vor ein paar Wochen angeboten habe, habe ich nie wieder gehört.
Bestimmt hasst die mich jetzt. Was ist nur aus mir geworden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.