Coaching 10

Weil zu viele Menschen
zu blöd sind und nur Unsinn produzieren, sitze ich, obwohl es eigentlich nicht
mehr finanziert werden sollte, wieder beim Coaching. Da war das ganze Verabschieden
und Fazit ziehen völlig unnütz und verfrüht. Weil aber noch immer nicht
feststeht, wer noch wie lange gecoacht wird, kann es durchaus sein, dass so ein
Abschiedsritual inkl. Fazit schon bald wieder nötig ist. Heute allerdings
verzichten wir darauf, sondern unterhalten uns einfach nur über dies und das
und manchmal auch über ganz andere Dinge. Den Stresstest lassen wir ausfallen,
weil man auch mal etwas ausfallen lassen muss. Da meine Coachin auch singt,
zeigt sie mir ein Video, damit ich mal hören kann, wie sie singt und was sie
singt. Sie sagt, dass mich das sicher berühren wird. Ich weiß nicht, ob es das
tut und beantworte die anschließende Frage, wie ich es fand, wahrheitsgemäß mit
„Ganz nett.“ Da muss selbst die Coachin lachen bei so viel Lob und Mitgefühl. Wenn
ich jemals ein Coach sein werde und eigene Videos von mir habe, zeige ich diese
niemandem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.