Verwaltungsbeirat

Jedes Jahr findet die Wohnungseigentümerversammlung statt und
jedes Jahr habe ich irgendetwas vorzutragen. Die neue Hausverwaltung, die nun
zum zweiten Mal diese Versammlung abhält, ist bisher immer auf meine Vorschläge
und Anliegen eingegangen, so dass es wenig verwunderlich ist, dass ich mich
freiwillig dazu entscheide,  der Verwaltungsbeirat zu werden. Weil
niemand etwas dagegen hat, bin ich fortan das Bindeglied zwischen Verwaltung
und Mietern bzw. Eigentümern. Allerdings möchte ich nicht, dass die anderen
Mieter davon erfahren, weil die mir sonst ständig ihr Leid vortragen werden und
erwarten, dass ich mich um deren Belange kümmere. Wichtig in meiner Position
als Verwaltungsbeirat ist mir nämlich in erster Linie, dass meine Anliegen
schnell und unkompliziert geklärt werden. Bei allen anderen Belangen werde ich
erst sorgfältig abwägen, ob sie es wert sind, vorgetragen zu werden.
Mein Leben steckt echt voller Überraschungen und es scheint fast
so als werde ich gerade zu einem verantwortungsvollen richtigen Erwachsenen.
Möglicherweise bin ich aber auch einfach nur alt geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.