Siebter Kinobesuch 2016

Der letzte Kinogutschein wird kurz vor seinem Ablaufdatum eingelöst.
 Der ausgewählte Film, The Shallows, hat
den Vorzug bekommen, weil er nur etwa 90 Minuten geht. Eine Laufzeit, die ich
bei Kinofilmen bevorzuge.
Weil der Film erst seit ein paar Tagen läuft, ist das Kino recht
voll, was mir weniger gut gefällt. The Shallows ist fast durchgehend spannend,
bietet gelegentlich nutzlose Dialoge und ein Ende, was vieles kaputt macht und
nicht unbedingt zum Rest des Films passt. Hier wäre weniger durchaus mehr
gewesen. Insgesamt ist The Shallows ein solider Film, den man aber nicht
unbedingt im Kino sehen muss, sich aber gut und gerne zu Hause ansehen kann.
Somit endet die Kinogutscheinsaison und auch das Kinojahr sollte
heute seinen Abschluss gefunden haben. Denn sieben Kinobesuche in nur einem
Jahr sind schon beachtlich und ich weiß nicht, ob es wirklich nötig ist, noch
öfter ins Kino zu gehen. Obendrein war The Shallows der 167 Film, den ich in
diesem Jahr gesehen habe. Möglicherweise habe ich echt einen an der Klatsche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.