Einsatzplan

Der Einsatzplan für Januar ist schon
etwas gewöhnungsbedürftig, denn in den letzten beiden Wochen taucht mein Name
nicht mehr darauf auf. Der unflexibelste Mitarbeiter des Hauses wird versetzt.
Möglicherweise auch von einem Stück Holz ersetzt. Man weiß es noch nicht. Meine
Kollegin wird auf zwei Maßnahmen verteilt. Drei Tage die Woche arbeitet sie
zusammen mit Mirabelle und ich bin gespannt, ob die beiden sich danach immer
noch siezen. An den anderen beiden Tagen arbeitet sie mit Alpha zusammen. Für
mich ist hier kein Platz mehr.
Es fühlt sich durchaus komisch an,
nach sechs Monaten nicht mehr dazu zu gehören. Sollte ich tatsächlich irgendwann
wieder zurückkommen, wird es sicher nicht mehr sein wie bisher. Vielleicht ist
eine Wiederkehr also gar nicht erstrebenswert. Man kommt eh nur voran, wenn man
neue Wege beschreitet. Und wer weiß, vielleicht finde ich meinen neuen Einsatzort
am Ende gar entzückend und will überhaupt nicht mehr zurück. Daran glauben kann
ich allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.