Intime Details

Eine Teilnehmerin aus der Maßnahme der
Alleinerzieheden ruft an, um sich krank zu melden. Anstatt es dabei zu belassen,
erzählt sie meiner Kollegin, was mit ihr nicht stimmt. Sie hatte heftigen Sex
und kann nun nicht mehr richtig sitzen. Meine Kollegin weist darauf hin, dass
wir diese Informationen nicht benötigen. Doch das hält die Frau nicht wirklich
ab. Am Ende wissen wir, dass irgendeine Art Analsex Ursache war und die
Teilnehmerin sich ganz schön den Arsch dabei aufgerissen hat, bzw. er ihr
aufgerissen wurde. Vermutlich musste es einfach mal gesagt werden, weil es ihr
ein Bedürfnis war.
Dummerweise sprechen sich solche
Geschichten rum und als sie am nächsten Tag mit einem Sitzkissen erscheint,
sorgt das bei den Mitarbeitern hier schon für ein wenig Erheiterung.  Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.
Eine attraktive Frau, die sexuell experimentierfreudig ist, ist nämlich
grundsätzlich keine schlechte Sache. Wenn sie allerdings jedem davon erzählen
muss, dann ist das irgendwie alles andere als sexy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.