117 Anrufe

Während meiner Abwesenheit in den
letzten Tagen habe ich sage und schreibe 117 Anrufe verpasst. Alle von derselben
Nummer. Nämlich von meiner eigenen. So habe ich also laut Datenspeicher in den
letzten Tagen, während ich im Büro war, 117 Mal bei mir angerufen. Aber nicht
vom Büro aus, sondern von zu Hause. Da ich gar nicht zu Hause war, frage ich
mich natürlich, wer in meiner Wohnung war, das Telefon benutzt und dann immer
wieder bei mir angerufen hat. Das erscheint irgendwie unsinnig. Andererseits
glaube ich ja schon länger, dass es in meiner Wohnung spukt und die Geister von
Verstorbenen ihr Unwesen treiben. So würde zumindest alles einen Sinn ergeben.
Ich bin sehr gespannt was die Geister sich als nächstes einfallen lassen.

6 Gedanken zu „117 Anrufe“

  1. Vielleicht eine "Botschaft", dass Du mit Dir selbst näher in Kontakt kommen solltest? Dass Deine Seele es gerne möchte, aber Du irgendwie "nicht erreichbar" für sie bist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.