Fortbildungen 2

Weil ich für gewöhnlich sehr träge bin, habe ich die Anmeldung für die Fortbildung noch nicht abgeschickt. Und obwohl offiziell noch Zeit wäre ist die Fortbildung, die ich mir angetan hätte, nun ausgebucht und es gibt wohl auch keine zweite Chance. Da ich weite Anreisen ebenso wie Fortbildungen nicht unbedingt reizend finde, kann ich auf der einen Seite gut damit leben, auf der anderen Seite aber frage ich mich, ob es wirklich klug war mich nicht anzumelden. So werden meine Kollegen fortgebildet und immer besser, während meine Entwicklung stagniert. Das ist irgendwie nicht gut, da ich mich eh für schlecht ausgebildet und nicht gut genug für meinen Job halte. Einen Mangel an Fachwissen kann man nicht immer verbergen und durch lockere Sprüche überspielen. Die zweite Fortbildung, die ich eh nicht mitmachen wollte, findet nicht statt, weil an dem Tag die Firmenweihnachtsfeier stattfindet. Auch nichts, was mein Herz vor Freude hüpfen lässt. Da es gerade so gut läuft, gibt es obendrein eine neue Fortbildung im Angebot. Sie trägt den wohlklingenden Titel Handwerkszeug für eine arbeitsmarktorientierte Potentialanalyse. Ich muss gestehen, dass ich bei so Themen schon direkt abschalte, weil das für mich alles nach blödem Geschwätz klingt. Da ich aber nicht unbedingt negativ auffallen will und mich auch irren kann, und es am Ende nicht bloß blödes Geschwätz ist, melde ich mich spontan zu dem Hokuspokus an.

2 Gedanken zu „Fortbildungen 2“

Schreibe einen Kommentar zu DrSchwein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.