Der Schmerbauch

Als ich meine neuen Pullis, die ich mir großzügigerweise bestellt habe,  anprobiere, fällt mir zum ersten Mal bewusst auf, was ich schon längst vermutet habe. Ich habe einen Bauch bekommen. Und all das, ohne auch nur ein Gramm zuzunehmen. Ich sehe aus wie eine deformierte Witzfigur und bin geschockt. Aber eigentlich musste es irgendwann so kommen, denn ich habe dieses Jahr gar keinen Sport getrieben, mich kaum bewegt und mich auch sonst ziemlich gehen lassen. Meistens habe ich nur gesessen und irgendwas gegessen. Die Quittung für dieses widerwärtige Verhalten ist ein abstoßender Bauch, der hervorsteht als würde er sich jedem persönlich vorstellen wollen. Dazu kommt meine unfassbar miese Körperhaltung, die diese Deformation noch unterstreicht. Ich bin in den letzten Monaten endgültig zu einem unförmigen Lebewesen mutiert und habe es selbst verschuldet. Nun ist ein solcher Drecksbauch nicht immer gleich eine totale Katastrophe, da nimmt man einfach etwas ab und gut ist. Doch das geht so einfach nicht, denn ich habe diesen Bauch ja entwickelt, ohne an Gewicht zuzulegen. Ich bin auch weiterhin annähernd Untergewichtig, trage aber dieses Ding vor mir her. Ich war der letzte unserer Ahnenreihe, der immer auf so einen unnötigen Schnickschnack verzichtet hat und nun das. Jetzt ekel ich mich richtig vor mir selbst. Mein Antlitz widert mich an und ich weiß, dass mir jegliche Motivation fehlt, daran auch nur irgendwas zu verändern. Der Verfall hat mich endgültig gepackt und wird mich bis zu meinem Tod weiter und weiter verunstalten. Und alles nur, weil ich einfach eine faule Sau bin. Willkommen im Tal des Todes. Entweder ich gewinne in den nächsten Tagen einen Personaltrainer, der mich zu einer annehmbaren Figur quält, oder es wird ein ganz übles, vor allem optisch katastrophales, Ende mit mir nehmen.

3 Gedanken zu „Der Schmerbauch“

  1. ok, dr. schwein, wir mischen uns eine backmischung. zu weihnachten und ab fünfzich darf man etwas zulegen. der bauch ist da echt programm und findet sich echt toll im rampenlicht.

    im frühjahr wird man dann diäten. shit happens.

    die frauen finden männerbäuche nicht so schlimm, die männer finden frauenbäuche nicht so schlimm.

    dat wird. herr dr. schwein. dat wird;-)

    1. Wenn man ab 50 zulegen darf, bin ich zu früh dran. Und dass Frauen evtl. Männerbäuche nicht schlimm finden, hilft mir auch nicht weiter. 😟
      Ich fürchte also, es wird nichts mehr. Es sei denn, die Backmischung rettet mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.