Anmeldung eines Seitenwechsels

Nachdem ich unendlich lange am Telefon der Warteschleife bei der Agentur für Arbeit zuhören durfte, folge ich dem Rat der Ansage, dass man alles auch online erledigen kann. Man muss sich nur anmelden und dann geht es los. Theoretisch eine feine Sache, praktisch eher nicht, weil meine Adresse einfach nicht akzeptiert wird. Ständig erhalte ich die Fehlermeldung, dass die Straße nicht stimmt. Dumm nur, dass ich nichts davon weiß, dass ich längst woanders wohne und daher ständig falsche Angaben mache. Weil mich das alles nicht weiterbringt, versuche ich es nochmal mit dem Telefon und höre mir erneut Klaviergeklimper und kluge Ratschläge an. Unter anderem den, dass man alles online erledigen kann. Unfreiwillig komisch oder nur nervig? Ich bin mir da noch nicht sicher, beschließe aber, dass ich so nicht weiterkomme und mache mich auf den Weg, um mich persönlich vor Ort um alles zu kümmern. Da ich schon früher ein Vorzeigearbeitsloser war, ist es wichtig, dass ich auch jetzt von Beginn an alles richtig mache und mich von meiner besten Seite präsentiere. Das bin ich mir und meinem Ruf schuldig.

Am Empfang sitzt eine sehr attraktive Frau, die mich in die erste Etage schickt, wo eine sehr nette Frau meine Daten aufnimmt bzw. abgleicht. So erfahren wir, dass ich derzeit als Transport- und Lagerarbeiter beschäftigt bin. Es ist wirklich noch alles so lustig und interessant, wie ich es in Erinnerung hatte. Es fühlt sich fast wie nach Hause kommen an. Nachdem das mit der Tätigkeit korrigiert wurde und der Suchlauf keinen für mich passenden Job ausspuckt, darf ich auch schon wieder gehen. Bald werde ich eingeladen zu einem persönlichen Gespräch mit jemandem, der dann für mich zuständig ist. Es ist toll, wie die Dinge geregelt sind und ihren Lauf nehmen. Es kommt mir so vor als wäre ich nie wirklich weg gewesen. Und eigentlich war ich es ja auch nicht. Ich hatte nur kurzzeitig die Seiten gewechselt.

Noch fast drei Monate bis zum Seitenwechsel. Der Countdown läuft.

2 thoughts on “Anmeldung eines Seitenwechsels”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.