Schlafstörer 2

Ich wähne mich im Tiefschlaf, aber irgendwas scheint den Schlaf stören zu wollen. Es klingt wie Stimmen, doch mein Körper scheint sich dagegen wehren zu wollen und versucht alles nicht wach zu werden. Erwartungsgemäß schafft er es nicht. Die Stimmen werden lauter, der Schlaf schwächer. Die Stimmen kommen aus der Wohnung unter mir, der Schlaf ist vorbei. Ganz toll. Ein Blick auf die Uhr bestätigt, dass es eigentlich keinen Grund gibt, jetzt wach zu sein. 00.24 Uhr. Ich vernehme zwei Männerstimmen und manchmal die Stimme einer Frau. Sind die arbeitslos oder was? Ich weiß nicht, was die reden, aber es missfällt mir. Ich brauche meinen Schlaf. Wie üblich, wenn mich etwas weckt, stehe ich erstmal auf und gehe zur Toilette. Selbst dort sind die Stimmen zu vernehmen. Was soll denn das? Ich hole meine Ohrenstöpsel und gehe zurück ins Bett. Einen Moment lang hoffe ich, dass unten Ruhe einkehrt, was nicht passiert. Ich stopfe die Ohrstöpsel in meine Ohren, vernehme noch immer schwach die Stimmen von unten, verliere aber zum Glück kurze Zeit später das Bewusstsein. Die neuen Nachbarn habe ich noch immer nicht gesehen, finde sie aber mehr als nur ein bisschen doof und überflüssig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.