Gelesen: Elefant

Ich hatte viel von dem Buch gehört, zögerte aber lange es mir zu holen. Letztlich hätte ich es mir aber ruhig früher holen können, denn es hat mich wirklich gut unterhalten. Mir gefällt der Schreibtstil, ich mag die Geschichte und ich mag auch den Gedanken an einen rosafarbenen Elefanten, auch wenn das vermutlich albern klingt. Derartige Genversuche finde ich alleridings doof, das Buch hingegen absolut nicht. Ich musste sogar außerhalb meiner üblichen Lesezeiten weiterlesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Somit kann ich Elefant nur wärmstens empfehlen. Gute Unterhaltung.

7 Gedanken zu „Gelesen: Elefant“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.