Frauen, die was abholen

Ich verschenke gerne Sachen, die ich nicht mehr brauche, welche aber zu schade zum Wegschmeißen sind. Und wenn sie abgeholt werden von Leuten, von denen ich glaube, dass ich ihnen damit einen Gefallen tue und sie meine Sachen wirklich gebrauchen können, bin ich kurzzeitig zufrieden. So als hätte ich was Gutes getan. Ich glaube, dass mich das für einen Moment menschlich aufwertet. Als mein Gartenstuhl, der aber nur auf dem Balkon stand, weil ich keinen Garten habe, gestern abgeholt wurde, kam ich auf eine ziemlich gute Idee. Und das kam so: Eine Frau kündigte sich an, um meinen alten Gartenstuhl samt Auflage abzuholen. Ich schrieb, sie solle schellen und ich komme dann runter, um ihr den Stuhl zu übergeben. Ich ging also runter und vor der Tür stand eine junge, attraktive Frau mit schöner Haut und einem netten Lächeln. Sofort fühlte ich mich gut, weil die Frau ja zu mir wollte, obwohl sie ja nicht wirklich meinetwegen kam, sondern wegen eines Stuhls, der zufällig noch mir gehörte. Sie hatte zudem eine nette Stimme, war freundlich und freute sich auch über den Stuhl. Ich fragte irgendwas, weil so eine junge Frau ja nichts Alltägliches in meinem Leben ist. Sie antwortete brav und am Ende, so denke ich, waren wir beide zufrieden. Und daraus entwickelte sich meine Idee. Ich möchte, dass regelmäßig attraktive Frauen irgendwas bei mir abholen. Da mein Vorrat an Gartenstühlen aber aufgebraucht ist, bekommen die Frauen etwas anderes. Ich stelle mir also vor, dass attraktive Frauen bei mir schellen, ich die Haustür öffne, vor meiner Wohnungstür will ich nämlich keine fremden Leute, ich runtergehe und sie sich dann aussuchen können, ob sie einen Kugelschreiber oder ein Feuerzeug wollen. Von beidem habe ich nämlich einen gewissen Vorrat. Dann könnte ich fragen, warum sie sich für das eine oder andere entschieden haben, woher sie kommen und wie sie hergekommen sind. Eventuell könnte ich noch eine spontane Frage stellen. Je nach Stimmung. Dann verabschieden wir uns indem wir uns einen schönen Tag wünschen oder irgendeine andere Floskel verwenden. Vielleicht noch ein freundliches Lächeln zum Abschied und dann ist es vorbei. So in etwa stelle ich mir das vor. Jetzt muss ich nur noch eine Anzeige schreiben und schauen, wo ich sie veröffentliche, um Frauen, die für Feuerzeuge, Kugelschreiber und komische Aktionen zu haben sind, zu bekommen. Dann steht dem Spaß auch schon nichts mehr im Wege. Das wird toll. Ich freu mich.

4 thoughts on “Frauen, die was abholen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.