Auf dem Balkon

Viel zu selten sitze ich auf dem Balkon, um etwas zu lesen oder einfach nur zu entspannen. Meist ist es der Wind, der mir das vermiest. Heute allerdings ist es so warm, dass der Wind dazu beiträgt, mich wohl auf dem Balkon zu fühlen. Bedenklich und optisch fragwürdig an der Sache ist lediglich, dass ich mit freiem Oberkörper auf meinem neuen Gartenstuhl Platz genommen habe. Mein Oberkörper ist nicht nur zu weiß, seine Proportionen lassen auch zu wünschen übrig.  Weil das vermutlich niemand wirklich sehen wird, ignoriere ich diesen Zustand zunächst erstmal. Der Wind wirbelt mal mehr, mal weniger auf dem Balkon herum, aber er stört nicht,  sondern bringt mich vielmehr auf die Idee einen Luftballon aufzublasen und im Wind für mich tanzen zu lassen.  Mag sein, dass das für einen Mann in meinem Alter eine ziemlich merkwürdige Aktion ist, doch ich verhalte mich so oft merkwürdig, warum nicht auch auf meinem Balkon. Eine ganze Weile tanzt und fliegt der Ballon um mich herum, dann verabschiedet er sich in Richtung des neuen Nachbarn. Mir soll es Recht sein, denn ich habe noch weitere 99 Luftballons zur Verfügung. Einen davon blase ich unverzüglich auf, damit er mich eine Weile unterhält. Doch der zweite Luftballon mag es auf meinem Balkon scheinbar nicht und verzieht sich rasch in Richtung des anderen Luftballons. Da ich verständlicherweise etwas enttäuscht bin, hole ich meine Pustefix Seifenblasen und puste los. Seifenblasen sind toll und ich sehe nicht ein, dass die nur für Kinder sein sollen. Ich beobachte die Seifenblasen, wie sie von meinem Balkon fliegen und werde dabei von einem Mann beobachtet, der in einem Haus gegenüber wohnt und mich vermutlich für einen vollkommen durchgeknallten Menschen hält. Mit den Seifenblasen und dem freien Oberkörper gebe ich auch sicher eine ziemliche merkwürdige Figur ab. Aber was soll ich machen? Ich bin halt ein Sonderling, der manchmal die Kontrolle verliert und sich merkwürdig verhält. Spaß gemacht hat es trotzdem.

6 thoughts on “Auf dem Balkon”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.