Gelesen: Seltene Affären

Hätte ich gewusst, dass Seltene Affären die Geschichte aus Weißer Zug nach Süden aus anderer Sicht beschreibt, hätte ich mir das Buch vermutlich nicht zugelegt. Doch da ich mich nicht immer gründlich informiere, durfte ich die Geschichte aus einer anderen Perspektive verfolgen. Und was soll ich sagen, plötzlich gefällt mir die Geschichte. Dieses Buch ist so geschrieben, wie ich es von mag und weshalb ich auch immer wieder gerne Bücher von Tommie Bayer lese. Allerdings fragte ich mich während es lesens schon das eine oder andere Mal, warum mir Weißer Zug nach Süden einfach nicht gefallen hat. Eine Antwort fand ich nicht. Ist vermutlich auch nicht so wichtig. Seltene Affären kann ich jedenfalls empfehlen und bin froh, dass ich vorher nicht wusste, welche Geschichte erzählt wird.

Weitere Bücher gibt es hier.

6 thoughts on “Gelesen: Seltene Affären”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.