Gelesen: Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand

Ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Ich mag die Geschichte von Sascha und seinen Abenteuern mit Frauen und wie oft er sich verliebt und dann zur besten Freundin mit Penis wird. Die Geschichte ist fein erzählt und ich konnte mich teilweise gut in die Situationen reinversetzen. Daher bin ich durchaus erstaunt, dass ich das Buch […]

Gelesen: Seltene Affären

Hätte ich gewusst, dass Seltene Affären die Geschichte aus Weißer Zug nach Süden aus anderer Sicht beschreibt, hätte ich mir das Buch vermutlich nicht zugelegt. Doch da ich mich nicht immer gründlich informiere, durfte ich die Geschichte aus einer anderen Perspektive verfolgen. Und was soll ich sagen, plötzlich gefällt mir die Geschichte. Dieses Buch ist […]

Gelesen: Du sollst nicht funktionieren

Du sollst nicht funktionieren von Ariadne von Schirach ist ein durchaus interessantes Buch, welches die Gesellschaft kritsch betrachtet. Mein Problem bei dem Buch ist, dass ich manchmal zu unkonzentriert war, um alles nachvollziehen zu können. Möglicherweise leide ich unter einer Konzentartionsschwäche, die für solche Bücher hinderlich ist. Oder es lag am Buch. Ich mag mich […]

Gelesen: Elefant

Ich hatte viel von dem Buch gehört, zögerte aber lange es mir zu holen. Letztlich hätte ich es mir aber ruhig früher holen können, denn es hat mich wirklich gut unterhalten. Mir gefällt der Schreibtstil, ich mag die Geschichte und ich mag auch den Gedanken an einen rosafarbenen Elefanten, auch wenn das vermutlich albern klingt. […]

Gelesen: Der goldene Handschuh

Der goldene Handschuh ist interessant, spannend und teilweise unterhaltsam geschrieben. Erzählt werden die Geschichten mehrerer verlorener Typen, die sich immer wieder in der Kneipe “Zum goldenen Handschuh” einfinden, um sich zu besaufen, Kontakte zu knüpfen, oder einfach nur, um Zeit zu verbringen. Einer von ihnen ist der Frauenmörder Fritz Honka, der dort seine Opfer findet. […]

Gelesen: Die elf Gehirne der Sedenspinnerraupe

Während der ersten hundert Seiten, habe ich mehrfach überlegt, dass Buch zu beenden, weil ich irgendwie überhaupt nicht mit dem Buch klarkam. Zu unstrukturiert wirkte alles, dazu kam der Erzählstil, der mich nicht ansprach. Mal aus der Ich-Perspektive geschrieben, dann wieder aus anderer Sicht. Diese ständigen Sprünge und das scheinbare Durcheinander gefielen mir einfach nicht. […]