Filme 4

44 Inch Chest

Colin (Ray Winstone) wird von seiner Frau Jill (Joanne Whalley) betrogen. Daraufhin verprügelt er sie und ist danach nur noch ein Häufchen Elend. Seine Freunde (John Hurt, Ian McShane, Tom Wilkinson, Stephen Dillane) beschließen ihm zu helfen, entführen den Nebenbuhler und sperren ihn in einen Schrank. Und ab jetzt wird es gähnend langweilig. Ein schlechter Dialog folgt dem nächsten. Manche Dialoge spielen sich nur im Kopf von Colin ab. Die Gespräche sind dermaßen belanglos, dass das Schälen einer Banane einem wie eine aufregende Sache vorkommt. Leider schält niemand in dem Film eine Banane. Stattdessen wird einfach nur geredet, geredet und geredet. Nach einer Weile tun einem die Dialoge nur noch weh.
Von den Schauspielern her wäre durchaus ein guter Film möglich gewesen. Herausgekommen ist einfach nichts. Der Film ist dermaßen belanglos, dass er eigentlich nicht der Rede wert ist.

Fazit: Ein toter Papagei ist unterhaltsamer.


© 04.2011