Burger King

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute ist Samstag. Samstag ist mein Fast Food Tag. Das bedeutet, dass meine Küche kalt bleibt und ich mich von irgendjemandem bekochen und bedienen lasse. Weil ich weder eine Freundin habe, noch Freunde, die mich so gut leiden können, mich zu bekochen, besuche ich regelmäßig eines Ihrer zahlreichen Lokale. Sie machen wirklich leckere Sachen. Außerdem ist es bei Ihnen sauber und sie haben meist schöne Bedienungen. Ich finde es, wenn ich so vertraulich sein darf, sehr entzückend von jungen und attraktiven Menschen bedient zu werden. Da schmecken die Nuggets, die ich meistens bestelle, noch etwas besser. Wenn ich jünger wäre, würde ich eine dieser jungen Damen sicher auf eine Cola einladen, aber in meinem Alter wäre das nur lächerlich. Doch zurück zu meinem Anliegen.

Ich trinke bei Ihnen zu meiner Mahlzeit gerne etwas. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Strohhalme, ich trinke ausschließlich, egal ob geschäftlich oder privat, mit Strohhalm, weil ich das für hygienischer halte, nicht verpackt sind. Deshalb habe ich in Ihren Läden ein Problem mit den Strohhalmen, weil die eben nicht verpackt sind und ich nicht sicher sein kann, dass die Strohhalme schon angefasst wurden. So habe ich immer ein mulmiges Gefühl, weil ich fürchte mich mit irgendwas zu infizieren. Manchmal ist es so schlimm, dass ich Lippenherpes bekomme. Ich weiß, dass es vermutlich nicht von den Strohhalmen kommt, sondern ein Problem in meinem Kopf ist, dennoch muss ich sie fragen, warum sie den Strohhalmen keine Tüten überstülpen. Bei McDonalds machen die das. Dennoch mag ich nicht so gerne zu McDonalds gehen, weil ich einfach ein Burger King Mensch bin. Aber ich muss auch gestehen, dass ich mich immer wieder dabei ertappe, wie ich plötzlich bei McDonalds sitze, nur weil da die Strohhalme verpackt sind.

Können Sie denn Ihre Strohhalme nicht auch verpacken, dass ich nicht mehr zu McDonalds gehen muss? Ich will das echt nicht, aber ich bin etwas krank im Kopf und brauche saubere Strohhalme. Ich bin überzeugt davon, dass es nicht zu teuer ist, wenn Sie verpackte Strohhalme verwenden.

Bitte teilen Sie mir mit, ob in absehbarer Zeit Ihre Strohhalme verpackt werden, oder ob Sie dies auf keinen Fall tun werden. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Sie das tun. Und ich bin mir sicher, dass der eine oder andere Gast es ebenfalls prima finden würde.

Nun danke ich Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit lieben Grüßen
Herr Fischer

Sehr geehrter Herr Fischer,vielen Dank für Ihren Brief, und dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich mit Ihrem Anliegen direkt an Burger King Worldwide zu wenden.

In Ihrem Schreiben berichten Sie uns Ihre Vorbehalte bezüglich der Strohhalme.

Wir werden diese gerne an der Einkauf und die Qualitätssicherung weiterleiten, wohlwissend, dass dort bereits mit Nachdruck daran gearbeitet wird, verpackte Strohhalme auch für das deutsche BURGER KING® System einzuführen, sodass diese noch in diesem Jahr in unseren Restaurants erhältlich sein sollten.

Wir haben vollstes Verständnis für Ihren Einwand und hoffen, dass dieses Problem sehr bald der Vergangenheit angehören wird.

Sollten die neuen Strohhalme bei Ihrem nächsten Besuch noch nicht vorhanden sein, empfehlen wir Ihnen solange, einfach aus dem Becher zu trinken!

Wir bedanken uns noch einmal herzlich für Ihr Feedback und hoffen, Sie bald wieder in unseren Restaurants als Gast begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr BURGER KING® Gästeservice

© 08.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.