Dalli – Werke

Sehr verehrte Damen und Herren,

vor einigen Jahren zog ich in eine kleine Wohnung. In diese Wohnung zog ich, weil der Vorbesitzer, mein Onkel, eines Tages tot vor der Wohnungstür lag. Ohne diesen Zwischenfall würde ich noch heute bei meinen Eltern wohnen.

Jedenfalls übernahm ich ein paar Dinge, die sich noch in der Wohnung befanden. Vor einigen Tagen entdeckte ich etwas von diesen Dingen. Eine Flasche Moc mit Citro-Kraft. Ich war verwundert und erfreut zugleich, weiß ich doch, wie gut ich mit Moc Dinge reinigen kann.
Dennoch dauerte meine Freude nur kurz an, weil mir dann klar wurde, dass dieses Moc sich ja schon länger in der Wohnung befinden muss. Und weil ich leicht konfus im Kopf bin, suchte ich sofort nach einem Mindesthaltbarkeitsdatum. Leider fand ich keins. Und seitdem frage ich mich, ob das Mindesthaltbarkeitsdatum vergessen wurde, verloren ging oder ob dieses Moc mit Citro-Kraft einfach so lange haltbar ist bis es aufgebraucht wird.

Vorne klebt ein Hinweis, dass die Stiftung-Warentest im Februar 1993 die Note “gut” für das Produkt vergab. Dieser Hinweis bringt mich aber nicht wirklich weiter. Denn es muss nicht zwangsläufig so sein, dass das Produkt heute noch mit der Note “gut” bewertet wird. Außerdem kann es ja in der Zwischenzeit Schaden genommen haben.

Weil meine Neugier manchmal schier endlos erscheint, öffnete ich die Flasche und schnupperte daran. Der Geruch war durchaus angenehm und gefiel mir gut. Auch der Geschmackstest fiel positiv aus. Dennoch blieb ich skeptisch. Was, wenn das Zeug meine Möbel verkratzt oder gar wegätzt?

Sie müssen wissen, dass mir meine Möbel, die ich alle günstig gekauft habe, weil ich seit geraumer Zeit erwerbslos bin, mir schon wichtig sind. Ich mag es aufgeräumt und sauber und möchte nicht, dass irgendetwas das harmonische Gesamtbild stört. Deshalb wohne ich auch alleine. Eine fremde Person würde nur alles durcheinander bringen. Das möchte ich einfach nicht.

Weil mich die Frage, ob ich dieses Moc noch verwenden kann, quält, wende ich mich heute an Sie. Können Sie mir sagen, ob ich das Produkt noch verwenden kann oder ob ich es besser entsorge, um meine Möbel nicht zu gefährden? Wenn Sie sich nicht sicher sind oder irgendwelche Tests mit dem Produkt durchführen wollen, schicke ich Ihnen die Flasche gerne zu.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir mitteilen, was ich mit dem Produkt noch machen kann und was lieber nicht. Wie gesagt, es sieht prima aus und riecht angenehm.

Für Ihre Zeit und Mühe bedanke ich mich im Voraus und verbleibe

mit vorweihnachtlichen Grüßen
Ihr

Herr Fischer

Sehr geehrter Herr Fischer,

wir beziehen uns auf Ihre Mitteilung vom 9. Dezember 2012 und können Ihnen bezüglich Ihrer Anfrage mitteilen, dass Moc Scheuermilch mit Citro-Kraft in dieser Form bereits seit mehr als 4 Jahren nicht mehr von uns hergestellt wird. Wir geben auf unsere Produkte 2,5 Jahre Garantie ab dem Herstelldatum. Das Aufbringen eines Mindesthaltbarkeitsdatums ist bei dieser Art von Reinigungsprodukten zudem nicht vorgesehen. Da der Geruch und das Aussehen jedoch noch in Ordnung zu sein scheint, ist die Verwendung der Scheuermilch nach Aussage unserer Fachabteilung noch möglich. Es ist jedoch üblich, dass sich bei einer Scheuermilch die enthaltenen Schleifpartikel bei längerer Standzeit absetzen. Durch Schütteln der Flasche lässt sich dieser Effekt jedoch wieder beheben.

Unempfindliche Oberflächen im Bad oder in der Küche aus Edelstahl, Keramik oder Emaile, wie z.B. Wasch- und WV-Becken, Kacheln, Herde, Arbeitsflächen, Spülen, Töpfe und Pfannen können mit der Scheuermilch gereinigt werden. Lackierte und sehr empfindliche Flächen dürfen aufgrund der enthaltenen Schleifpartikel nicht mit einer Scheuermilch gereinigt werden, da hierdurch Kratzer entstehen können. Wir raten auch von der Verwendung auf Möbelstücken ab.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Dalli – Werke
GmbH & Co. KG

© 12.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.