Jasperneite – CDU

Hallo Wilhelm Jasperneite,

ich möchte Ihnen für die Zeit, die Sie sich für die Kandidatur genommen haben, herzlich bedanken.

Nach einsamen Überlegungen konnte eine Entscheidung getroffen werden. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich Ihnen meine Stimme nicht anbieten kann.

Ich weiß, dass mit jeder Kandidatur Hoffnungen verbunden sind und bedaure daher, dass Ihre Mühe letztlich nicht zur erhofften Stimme führen wird.

Für Ihr Vertrauen und die Mühe, die Sie sich gemacht haben, bedanke ich mich nochmals recht herzlich. Ich hoffe, dass Sie nicht zu enttäuscht sind und für den Fall, dass Sie nicht genug Stimmen erhalten, schon bald eine spannende, neue Herausforderung finden werden und wünsche Ihnen hierfür und für Ihre weitere Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Herr Fischer

© 04.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.