Miree

Guten Tag.

Als ich gestern Hunger auf Bresso hatte, aber keine Lust zum Netto zu fahren, landete ich, wie fast immer, im Penny direkt vor meiner Haustür. Ein guter Bekannter hatte gesagt, dass es da etwas gibt, das ähnlich wie Bresso ist. Trotz meiner Skepsis machte ich mich entschlossen auf die Suche danach. Nach einer Weile, die ich verwirrt vor dem Käseregal verbrachte, entdeckte ich miree. Meiner Meinung nach ein Produkt, das vergleichbar sein könnte. Um mir eine abschließende Meinung zu bilden, kaufte ich das Produkt und machte mich auf den Weg in meine Wohnung. Als ich etwa 2 Minuten und 46 Sekunden später in meiner Wohnung ankam, las ich die Inhaltsangabe auf Ihrem Produkt durch und stellte fest, dass ich ein Problem habe. Dieses Problem hindert mich nun daran Ihr Produkt zu probieren. Folgender Satz auf dem Produkt ist dafür verantwortlich. Nach dem Öffnen alsbald verzehren. Was bedeutet alsbald? Das muss ich wissen, bevor ich das Produkt öffne, denn wenn ich das Produkt nicht alsbald verzehre, dann wird es womöglich schlecht. Und wenn ich nicht merke, dass es schlecht geworden ist, dann wird mir schlecht. Das wäre schlecht, weil ich es nämlich gar nicht mag, wenn mir schlecht ist. Und wenn mir schlecht ist, dann geht es mir nicht gut. Und wenn es mir nicht gut geht, dann rufe ich meine Freundin an, um mit ihr Schluss zu machen, weil es mir peinlich ist, dass es mir nur deshalb schlecht geht, weil ich etwas gegessen habe, das schlecht war. Daher ist es für mich immens wichtig, dass Sie mir mitteilen, was alsbald verzehren bedeutet.

Bis ich diese Informationen habe, werde ich das Produkt verschlossen lassen. Ich wünsche mir, dass Sie recht bald antworten, weil das Produkt nur bis zum 11. Juli haltbar ist. Und ich würde es natürlich gerne vorher probieren, weil nach Ablauf des Verfalldatums kann ich das ja nicht mehr essen. Sollte ich bis dahin nichts von Ihnen hören, schicke ich Ihnen das ungeöffnete Produkt unaufgefordert zu. Ich habe dann nämlich keine Verwendung mehr dafür.

Abschließend möchte ich Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit danken und einen schönen Tag wünschen.

Es grüßt Sie recht herzlich

Ihr
Herr Fischer

Sehr geehrter Herr Fischer,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 16.06.12 und Ihr Interesse an unseren Produkten, speziell den Miree-Frischkäsen. Zu Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen gerne folgende Informationen geben. Mit dem Hinweis “nach dem Öffnen alsbald verzehren” möchten wir den Verbraucher darauf hinweisen, dass ein geöffneter Frischkäse nicht mehr unbegrenzt hält und deshalb nicht unnötig lange in geöffnetem Zustand gelagert bzw. “alsbald” verzehrt werden sollte.
Nach dem Öffnen einer Fertigpackung mit Lebensmitteln kann vom Hersteller grundsätzlich keine Garantie auf die Haltbarkeit übernommen werden. Bei jedem Öffnen der Packung kommt der enthaltene Frischkäse mit Luft in Berührung. Diese enthält immer eine gewisse Menge an Schimmelsporen und vereinzelt auch Hefen. Die Menge hängt stark von der Umgebung und der Jahreszeit ab. So ist dieser Gehalt generell bei starker Staubbelastung wie z.B. während der Getreideernte deutlich erhöht. Sofern sich eine Schimmelspore oder Hefe auf dem Frischkäse abgesetzt hat, beginnt sie zu wachsen. Wie lange es dauert bis dieses Wachstum sichtbar wird kann nicht generell beantwortet werden, da es sehr stark von den Lagertemperaturen sowie der jeweiligen Schimmelart abhängt. Während einige Schimmel und Hefen auch bei Kühlschranktemperaturen noch recht schnell wachsen, stellen andere Arten bei Temperaturen unterhalb 10 -12 °C ihr Wachstum vollkommen ein. Für den Endverbraucher ist es somit wichtig, den Frischkäse nach jeder Entnahme mit dem Wiederverschlussdeckel zu verschließen und möglichst kühl zu lagern. Zur Entnahme sollte auch nie ein Messer mit dem vorher Produkte mit Edelschimmel (wie z.B. Camembert, Blauschimmelkäse, verschiedene Salamiarten) geschnitten wurden, verwendet werden. Bei Beachtung dieser Ratschläge kann sich ein geöffneter Frischkäse i.d.R. durchaus noch 3 – 7 Tage im Kühlschrank halten. Eine exakte Festlegung auf Tage ist allerdings aus den o.a. Gründen nicht möglich, weshalb wir die bei vergleichbaren Lebensmitteln in diesem Zusammenhang häufig verwendete Formulierung “alsbald” verwenden. Um ein Verschimmeln des geöffneten Frischkäses zu verhindern gäbe es für uns nur die Möglichkeit der Verwendung von Konservierungsmitteln. Dies müsste dann selbstverständlich im Zutatenverzeichnis aufgeführt werden. Unserer Erfahrung nach wird aber eine Konservierung im Frischkäsebereich von den deutschen Verbrauchern überwiegend abgelehnt. Da aufgrund des sauren Charakters von Frischkäse keine Gefährdung durch pathogene Keime vorliegt, können Sie einen geöffneten Frischkäse, der sowohl geruchlich (weder hefig noch muffig) als auch optisch (keine Schimmelkolonie) unauffällig ist, ohne Bedenken verzehren, unabhängig davon wie lange er schon offen ist. Aus diesem Grund ist u.E. eine Konservierung bei Frischkäse auch nicht nötig.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Herr G.
___________________________
Qualitätsmanagement

© 04.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.