Halsschlagadern

Die
Ultraschalluntersuchung beginnt und schon erfahre ich die gute Nachricht. Keine
Ablagerungen, kein Plaque. Aber, so sagt der Arzt, dass bedeutet nicht, dass
alles gut ist. Denn die Wanddicke der Halsschlagader rechts ist mit 0,7mm okay,
aber links mit 1mm absolut an der obersten Grenze. Zack, ist mein Tag versaut.
Und ich hatte Recht, dass es notwendig war die Halsschlagadern zu untersuchen.
Damit hat mein Arzt nicht gerechnet. Er würde mir nun normalerweise etwas
aufschreiben, um meine Blutwerte zu verbessern, aber da diese ja gut sind,
macht das keinen Sinn, sagt er. Aber wir werden das beobachten und im nächsten
Jahr erneut untersuchen. Ich zahle zehn Euro und frage, was wir nun wegen
meiner Darmprobleme machen. Ich bekomme eine Überweisung und darf mich schon
bald auf weitere Nahrungsmittelunverträglichkeiten untersuchen lassen. Ich
fürchte, die Ergebnisse werden mich noch weiter deprimieren.
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.