Kein vierter Kinobesuch 2015

Manchmal
soll es einfach nicht sein. Doch in diesem Fall finde ich das auch gar nicht
schlimm. Denn so voll, wie das Kino bei unserer Ankunft ist, löst der Gedanke,
gleich mit vielen anderen Menschen zusammen in einem Kinosaal Spectre zu
schauen, Unbehagen aus. Ich mag es im Kino, wenn es nicht so voll ist. Hier ist
es mir schon vor den Kassen viel zu voll. So ist es für mich kein Problem, dass
der Film ausverkauft ist und wir unseren fast schon traditionellen Kinoabend
zwischen Weihnachten und Silvester ausfallen lassen müssen. Petra, Manni und
Christoph sind nicht ganz so begeistert, sie wären gerne ins Kino gegangen und
machen mich verantwortlich, weil ich erst so spät losfahren wollte. Ich indes
bin froh, dass mir ein voller Kinosaal erspart bleibt. Nun bleibt uns nichts
anderes übrig als einen neuen Plan zu entwickeln. Dieser sieht vor, dass wir
zunächst in die Stadt gehen. Dort essen Manni und Christoph eine Bratwurst,
bevor wir im Cottons landen. Hier ist es angenehm leer und wir bekommen einen
feinen Sitzplatz. Dennoch möchte ich nicht, dass unsere Kino Tradition nun für
immer gestorben ist. Ich möchte nur, dass im nächsten Jahr weniger Leute zum
gleichen Zeitpunkt ins Kino wollen. Im Cottons gibt es, so besagt es die Karte,
diverse Sorten Bionade, doch als ich nachfrage gibt es, wie fast überall, nur
eine Sorte. Holunder. Dadurch sehe ich mich genötigt einen Brief ans Cottons zu
schreiben, um meinen Unmut kund zu tun. Aber nicht heute. Heute bestelle ich
einfach Bionade Holunder. Anschließend sitzen wir einfach so da, plaudern über
dies, das und anderes und schon wird es Zeit, den Abend zu beenden. Schließlich
sind wir alle alt und brauchen unseren Schlaf. Wegen des ausgefallenen
Kinobesuchs vereinbaren wir, dass wir im nächsten Jahr zweimal in dieser
Traditionskonstellation ins Kino gehen. Schließlich muss alles seine Ordnung
haben.
Zu
Hause gönne ich mir noch eine Folge Better
call Saul
, bevor ich den Tag beende. Noch drei Tage bis zum Jahreswechsel.

Tagged ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.