Grävingholz – Ein Ausflug in Bildern

Der Sonntagsspaziergang führte ins Naturschutzgebiet Grävingholz.
Und wie so oft wollte ich nicht auf den Wegen bleiben.


So dauerte es nicht lange bis ich auf die ersten Baumstämme klettern musste,
um ein wenig darauf zu balancieren.

 


Neueste Angewonheit sind Sprünge von diversen Baumstämmen.
Wie man unschwer erkennen kann, habe ich dazu ordentlich Schwung geholt.

 


Ich weiß nicht, ob das so gut für meine Knie ist, aber Spaß macht es schon.

 


Wenn keine fremden Menschen zu sehen sind, kann es vorkommen,
dass ich auf die merkwürdigsten Ideen komme und klettern will.

 


Zwischendurch brauche ich natürlich Pausen. Diese nutze ich, um Getränke auf meinem Kopf zu platzieren. Das ist sicher gut für die Körperbeherrschung und peinlich, wenn die Sachen mir vom Kopf fallen.

 


Auf diesem Baumstamm konnte ich ebenfalls das Gleichgewicht trainieren
und leicht hin und her schaukeln.

 


Der finale Sprung aus fast schon schwindelerregender Höhe beendete den Sonntagsausflug.

7 thoughts on “Grävingholz – Ein Ausflug in Bildern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.