Eine Woche nach der Extraktion von Zahn 27

Noch immer ist die Wunde nicht vollständig verschlossen, ein merkwürdiger Geschmack geht von der Wunde aus und wenn Zahn 26 etwas zerkleinern soll, bereitet es Schmerzen. Ich hoffe natürlich, dass es an der Wunde von Zahn 27 liegt, welche leider nur sehr langsam nur heilt. Wenn es das nicht ist, weiß ich echt nicht weiter. Dazu kommt, dass Zahn 16 wohl nicht mit dem Zahninstrument, welches in ihm steckt, klarkommt. Leichte Probleme beim Kauen, die gefühlt mehr werden, lassen mich davon ausgehen, dass er der nächste Zahn ist, der mich verlassen wird. Bald soll Zahn 16 seine Wurzelfüllung bekommen. Ich denke, das können wir vergessen. Man kann so ein abgebrochenes Werkzeug scheinbar recht gut aus dem Zahn bekommen. Das ist toll. Weniger toll ist, dass ich nun mehrfach gelesen habe, dass man es selber bezahlen muss und die Kosten bei etwa 1000 Euro liegen. Wenn dem so ist, muss ich wohl passen. Übernächste Woche weiß ich mehr, denn nächsten Montag mache ich mal eine kurze Pause und verbringe meine Zeit nicht in der Zahnarztpraxis. Zumindest ist das mein verwegener Plan.

Eine Woche nach der Extraktion von Zahn 27 verfüge ich zwar weniger über Zähne als letztes Jahr zu dieser Zeit, aber ansonsten geht es ähnlich weiter wie es im Vorjahr endete. Das habe ich mir irgendwie anders vorgestellt. Aber es ist auch naiv von mir gewesen zu glauben, dass alles besser sein könnte, nur weil ein neues Jahr geschrieben wird. Trotzdem gefiel mir der Gedanke, dass das Thema Zähne von meinem Radar verschwindet schon recht gut. Stattdessen geht es einfach weiter wie bisher. Vielleicht ist das letztlich aber gar nicht schlecht, weil ich Veränderungen eh nicht so mag und mir so keine Gedanken machen muss, was ich mit der Zeit anstelle, wenn ich nicht mit meinen Zähnen beschäftigt bin.

2 Kommentare on "Eine Woche nach der Extraktion von Zahn 27"


  1. Moin dr. Schwein!
    Sie meinen, dass die abgebrochenen Feile von Ihnen bezahlt werden muss? Oder das unverschuldete besitzen und wohl nötige entfernen? Wäre ja ein Ding!
    Vielleicht sollten Sie die junge Zahnärztin mal zum Essen einladen….evtl.zahlt sie die Rechnung?
    Alles Gute!!
    Börget

    Antworten

    1. Ja, so sind meine Informationen.
      Wenn die Zahnärztin die Rechnung zahlt, würde ich sie ausnahmsweise zum Essen einladen. ☺
      Bald wissen wir mehr.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.