Raucherlunge mit Asthma

„Sie sind Nichtraucher. Oder?“ – „Ja.“ – „Ihre Lunge hört sich aber wie bei einem Raucher an.“ Irgendwie kommt mir der Dialog bekannt vor. Andere Zeit, andere Arztpraxis, andere Ärztin, aber sehr ähnlicher Dialog. Ich überlege noch, was ich davon halten soll, da sagt die Ärztin mir, dass meine Lunge sich an manchen Stellen anhört als hätte ich Asthma. Aber gut, eigentlich hatte ich auch nicht damit gerechnet, dass sie sagt, es sei alles in Ordnung, denn da ich seit meiner Erkältung vor zwei Monaten immer noch Probleme habe und spontane Hustenanfälle bekomme, war wohl kaum zu erwarten, dass nichts festgestellt wird. Für zwei Wochen soll ich nun, immer wenn der Hustenreiz mich attackiert, Salbuhexal in mich hineinschießen und falls es nicht besser wird, folgen weitere Untersuchungen. Je länger es andauert, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es noch von der Erkältung stammt. Aber ausschließen kann man es vorerst nicht. Wenn das keine rosigen Aussichten sind, dann weiß ich auch nicht.

2 Kommentare on "Raucherlunge mit Asthma"


  1. Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass das besser wird. Da gibt es jetzt sicher ganz viele Ferndiagnosen, aber davon halte ich nichts und wünsche einfach nur gute Besserung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: