Ein Ort zum Verlieben 2014

Auch 2014 hat sich der Ort unglaublich weiter entwickelt. Es gab wieder viele Neueröffnungen und auch wunderbare Fortschritte. Und es steckt noch sehr viel Potenzial in diesem Ort.
Viel Spaß bei der diesjährigen Rundreise.
Saban´s Grill löste den Marmara Grill ab und war, kaum hatte das Jahr begonnen, die erste Neueröffnung des Jahres. Verheißungsvoller kann ein Jahr wirklich nicht beginnen.

 

Das Ladenlokal, in dem im letzten Jahr noch Gold angekauft wurde, wird nun genutzt, um Kleidung auszustellen. Kaufen kann man die Sachen, die hier ausgetsellt werden, allerdings nur im Nachbarort. Interessante Geschäftsidee. Warum das Goldgeschäft sich hier nicht durchsetzen konnte, vermag ich nicht zu beurteilen. Vielleicht wollten die Bürger ihr vieles Gold einfach für sich behalten.

 

Die Apotheke ist umgezogen und erstrahlt nun in neuem Glanz. Nichts erinnert mehr an den alten Schuhladen, der hier vor Jahren war, dann ewig Räumungsverkauf hatte und anschließend geschlossen wurde.

 

Diese Geschäftsidee hat sich durchgesetzt. Second Hand Ware von den 7 Zwergen ist absolut geil. Man muss einfach nur die richtigen Ideen am richtigen Ort haben.

 

Ebenfalls neu ist dieses Geschäft. Hier gibt es Turbolader für alle PKW. Ziemlich coole Sache hinter einer einladenden Fassade. Hier kauft jeder gerne den einen oder anderen Turbolader ein.

 

Wunderschöne und innovative Immobilien gibt es viele in diesem Ort. Diese exquisiten Häuser sind nur ein Beispiel dafür. Freie Wohnungen gibt es hier natürlich schon lange nicht mehr.

 

Diese Sitzecke ist neu dazu gekommen und wertet diesen ohnehin schönen Ort noch weiter auf. Leider traut sich fast nie jemand, hier Platz zu nehmen. Dabei gibt es kaum schönere Sitzmöglichkeiten in diesem kleinen Ort.

 

Doch noch immer gibt es einige Ladenlokale, welche leer stehen. In diesem befand sich früher die Apotheke, die nun wenige Meter weiter in neuem Glanz erstrahlt. Es wird sicher nicht lange dauern bis dieses Ladenlokal eine neue Verwendung findet.

 

Diese Immobilie, welche günstig an einer Kreuzung gelegen ist, wartet schon seit längerem auf einen Nachfolger. Bei der Optik wahrlich nur schwer zu verstehen.

 

Weiter geschlossen bleibt der Schuhladen. Das ist sehr schade, weil es in diesem Ort keinen einzigen Schuhladen gibt.

 

Gleich zwei Leerstände nebeneinander. Unfassbar bei dem schönen Anblick. Hoffentlich nur eine vorübergehende Erscheinung.

 

Dieses Ladenlokal wird nicht vermietet, weshalb sich an dem Anblick in den nächsten Jahren kaum etwas ändern wird. Traurig, aber leider wahr.

 

Wo einst Theos Backstube war, hat sich leider noch kein Nachfolger gefunden. Doch weil innen fleißig renoviert wurde, wird dieses Ladenlokal ganz sicher nicht mehr lange leerstehen.

 

Einst als Cafestübchen bekannt geworden, wartet dieses exquisite Ladenlokal weiter auf einen Nachfolger. Dieses schrullig, verschrobene, anmutig aussehende Lokal wird sicher schon bald wieder in neuem Glanz erstrahlen.

 

Dieses kleine, aber feine Ladenlokal, steht tatsächlich wieder leer. Zuletzt wurde es als Büro genutzt, nun wartet es auf neue Ideen. Bei dem Anblick wird es sicher nicht lange dauern bis sich ein Nachfolger gefunden hat.

 

Kaum zu glauben, aber leider wahr. Dieses schmucke Ladenlokal steht noch immer leer. Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen.

 

Seitdem der Videoverleih sich verabschiedet hat, steht dieses Ladenlokal leer. Dabei ist es alles andere als nicht schön.

 

Dieses Foto zeigt das Ladenlokal aus anderer Perspektive. So wird noch deutlicher, wie hübsch und gut gelegen es ist. Direkt nebenan befindet sich ein Top Wettbüro, welches floriert und die Ladenlokale in unmittelbarer Nähe deutlich aufwertet.

 

Frisch renoviert und bereit für neue Aufgaben. Dieses prachtvolle Ladenlokal wird garantiert schon bald nicht mehr leer stehen.

 

Leider gibt es in dem Ort aber auch Immobilien, die nicht ganz ins Bild passen und sicher nicht so leicht zu vermitteln sind. Hier ein Beispiel dafür. Doch mit ein wenig Arbeit und einem klaren Plan, muss es gewiss nicht immer so sein, wie es jetzt zu befürchten ist.

 

Wo früher Fleisch verkauft wurde, geht heute gar nichts mehr. Doch weil dieses Ladenlokal so schön ist, wird sich das in kürzester Zeit sicher ändern.

 

Wo sich einst DM befand, herrscht nun Tristesse. Bei dem Anblick nur schwer vorstellbar, dass bisher niemand Interesse hatte, dieses große Ladenlokal, welches absolut günstig gelegen ist, zu übernehmen.

 

Das Vorzeigekaufhaus steht nun leer. Es wird schon bald aufwendig saniert und anschließend den Ort weiter aufwerten.

 

Zu einem echten Sorgenkind hat sich diese Immobilie entwickelt. Direkt an der Hauptkreuzung gelegen, scheint es, trotz hübscher Optik, schwer zu sein, eine neue Verwendung zu finden. Das ist sehr schade und auch voll traurig.

 

Das Blend-Werk ist geschlossen. Vielleicht weil nie klar zu erkennen war, ob es sich dabei um ein Fotostudio oder einen Friseursalon gehandelt hat. Diese Geschäftsidee war vielleicht doch etwas zu extravagant, um in diesem traditionellen Ort zu bestehen.

 

Noch immer steht das Ladenlokal neben Ali´s Döner Welt leer. Das ist traurig und absolut unmöglich zu begreifen.

 

Auch hier tut sich schon lange nichts mehr und es scheint fast so, dass dieser Anblick sich lange nicht ändern wird.

 

Klein, fein und doch ohne Interessenten. Was mag hier wohl schief laufen?

 

Schon viel zu lange steht auch dieses Ladenlokal leer. Wirklich sehr traurig, weil es eigentlich ganz hübsch ist.

 

Teppiche gibt es hier schon eine ganze Weile nicht mehr. Dabei wurde auch dieses Gebäude von einem der vielen Künstler signiert.

 

Reitsport ist wohl doch nicht für jeden hier im Ort etwas. Schade.

 

Günstig gelegen und doch leer. Es wäre eine Schande, wenn sich da nicht schon bald ein Interessent findet.

 

Eine der vielen Künstlerwände. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Aber das ist einfach grässlich.

 

Auch von der anderen Seite betrachtet, wird es nicht schöner. Das ist keine Kunst, das ist Kacke.

 

Noch eine exzellente Immobilie, die auf eine bessere Zukunf wartet.

 

Direkt daneben weiterer Leerstand. Wer hier im Ort nicht fündig wird, der wird es nirgendwo.

 

Dieses auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Haus steht nicht nur leer, es ist auch so schön, dass es exklusiv vorgstellt werden muss.

 

Erst wenn man es näher betrachtet, erkennt man die unfassbare Schönheit, die dieses Gebäude zu bieten hat.

 

Der Eingangsbereich auf der rechten Seiten  ruft förmlich danach, herein zu kommen.

 

Auch die linke Seite ist einladend und auffallend elegant.

 

Wer den Weg durch den rechten Eingang wählt, der wird belohnt. Besonders anmutig gestaltete Badezimmer verströmen eine Behaglichkeit, die kaum zu toppen ist.

 

Mit etwas handwerklichem Geschick, lässt sich der kleine Schaden sicher leicht beheben.

 

Die Treppe nach oben fehlt und verleiht dem Ganzen eine besondere Note. Möglicherwiese kan man hier eine Art Seilzug einbauen, um nach oben zu komme.

 

Wer hier einzieht, bekommt diese wunderschöne Lampe gratis dazu. Ebenso den praktischen Fliegenfänger. Da kommt man schon ins Grübeln.

 

Der Friseur ist umgezogen. Direkt neben dem eben vorgestellten Haus gibt es diese Immobilie. Da sollte mna nicht lange  überlegen, sondern sofort investieren, bevor es ein Anderer tut.

 

Auch in diesem Jahr sind die Tauschplätze stark gefragt und bieten tolle Sachen. Alles was das Herz begehrt.

 

Auch Technik kommt an den Tauschplätzen nicht zu kurz. Es werden immer wieder neue Techniktauschbörsen aufgebaut und so gibt es immer was zu entdecken.

Die Glückshaufen erfreuen sich auch 2014 weiter großer Beliebtheit und sind an vielen Stellen zu finden.

 

Wunderschöner Anblick. Herrliche Farbe. Und doch leer. Das ist zu unglaublich und zu traurig, um unerwähnt zu bleiben.

 

Dieses schlossähnliche Gebäude sucht noch immer einen neuen Herrn. Den BMW gibt es gratis dazu.

 

Die (einst) vielleicht schönste Immobilie des Ortes. Überraschenderweise noch immer ohne Bewohner.

 

Eine weitere Künstlerwand, die von den ganz großen Künstlern des Ortes beschmiert wurde. Kunst erkennt man oft erst auf den zweiten oder dritten Blick.

 

 

Auch Bauland ist noch vorhanden. Für alle, die gerne selbst etwas erschaffen wollen.

 

In diesem, für den Ort typischen, schönen Gebäude gibt es noch freie Wohnungen. Unglaublich.

 

Aus unerklärlichen Gründen steht dieses herrlich gestaltete Ladenlokal schon seit längerem wieder leer. Dabei wurde es vor noch nicht allzulanger Zeit farblich so toll aufgewertet. Voll blöd.

 

Dieses außergewöhnlich kreativ bemalte Haus, welches selbstverständlich von einigen Künstlern signiert wurde, darf natürlich nicht fehlen, …

 

… denn es ist von jeder Seite betrachtet schön. Es sind diese besonderen Gebäude, die einen Ort erst zu dem machen, was er ist.

 

Gelegentlich fällt mal eine öffentliche Toilette um. Macht aber nichts, weil sie immer wieder aufgestellt werden.

 

Auch die Fahrzeuge in diesem Ort sind etwas ganz Besonderes. Mit wunderschönen Graffitis kann man halt nicht nur Gebäude aufwerten.

 

Diese Wand kann durchaus als Klagemauer des Ortes bezeichnet werden. Oder als Kuntgalerie. Da gibt es durchaus verschiedene Meinungen.

 

Am Ende dieser Mauer befindet sich auch weiterhin eine gemütliche Ruhezone zum verweilen und entspannen oder Pipi machen.  Alles ist möglich.

 

Dieses lange Gebäude bildet den Abschluss der diesjährigen Reise.

 

Leider steht es nicht nur leer, es passt auch durch und durch in diesen aufstrebenden Ort, …

 

…  denn die vielen Künstler nutzen es gelegentlich, um ihre imposanten Werke und Schreibübungen  zu veröffentlichen.

 

Es bleibt dennoch zu hoffen, dass dieser Anblick die vielen Interessenten am Ende nicht doch abschreckt. Man weiß ja nie, was Interessnten so denken.

 

Nun endet diese kleine Reise auch schon. Dieser Ort ist wirklich schön und hat so viel zu bieten, dass man es kaum aushalten kann. Er verdient es einfach, dass er auch in Zukunft an dieser Stelle gebührend gewürdigt wird.



© 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.