Juli 1994

Der Zivildienst endet
Mein Erfolg bei den jungen Krankenschwestern war nicht wirklich berauschend. Mein Vorgesetzter fand mich komisch und die meisten anderen sicher auch. Ich habe mich oft vor der Arbeit gedrückt und bei etwas schwierigeren Aufgaben stets versagt. Ich werde nie ein Elektriker, Elektroniker oder wie auch immer die Berufsbezeichnung sein wird. Dennoch hat mir die Zeit im Krankenhaus gut gefallen, denn ich hatte ständig Frauen um mich, wurde von ihnen gegrüßt und habe mit einigen gesprochen. Und am Ende hatte ich ja quasi auch erreicht, was ich erreichen wollte. Ein Date mit einer jungen, knackigen und vermutlich sogar willigen Krankenschwester. Für mich gibt es hier nichts mehr zu tun, ich werde ehrenhaft entlassen und meiner Zukunft auf dem Weg nach ganz oben steht nichts mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: