Tochter Flodder

Hallo minimalistin,

Du kleine Minimal-Schlampe. Ich weiß zwar nicht, was das ist, aber es klingt gut.

Ich muss gestehen, dass ich ein wenig irritiert bin, seitdem ich gelesen habe, dass Du studierst und erst 27 bist. Dem Foto nach siehst Du nämlich wie die 42jährige Tochter der Familie Flodder aus. So kann man sich täuschen.

Ich hoffe, Du nimmst mir das nicht übel. Spätestens nach einem Blick in den Spiegel wirst Du mir zustimmen müssen, dass Du alles andere als gut aussiehst. Was ist los mit Dir? Was ist schief gelaufen in Deiner Entwicklung?

Deine lächerlichen Vogeltattoos über Deinen Brüsten muten wie ein schlechter Witz an. Ich hoffe, diesen Fauxpas zählst Du nicht zu Deiner angeblichen Kreativität. Was ich über Deine orangefarbenen Haare denken soll, weiß ich noch gar nicht. Ich glaube, ich habe einen Schock.

Nein, meine Tee-Fanatikerin, so wird das nichts mit uns.

Bitte hab Verständnis für meine Entscheidung, die keine Wertung Deiner Person oder Deiner Qualifikation darstellt. Ich bin sicher, dass Du an anderer Stelle mit Deinen Bestrebungen nach einem Mann Erfolg haben wirst.

Ich danke Dir für Dein Interesse und wünsche Dir für Deine partnerlose Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen (Anschreiben ist auch ohne Unterschrift gültig)

Hallo Doc

Und Danke für den Beweis, dass selbst Profile lesen gelernt sein will, denn ich weiß nicht, wie Du auf die Idee kommst, ich hätte Interesse an Dir. Ich suche hier lediglich nach Leuten zum Schreiben und nichts weiter. Einen festen Partner habe ich seit einigen Jahren.

Und mal ganz nebenbei: der berherrscht sogar Umgangsformen und hat es nicht nötig die Anonymität des Internets dazu zu mißbrauchen, andere Leute zu beleidigen.

In dem Sinne ein wunderschönes Leben noch.

© 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.