Schlagwort Karriere

Geschichten einer unglaublichen Karriere.

Die fünfzehnte geteilte Arbeitswoche

Eine Fahrt auf der Autobahn am Morgen, die macht mir Sorgen. Obwohl das Coupé nach dem Software-Update noch nicht wieder während der Fahrt ausgegangen ist, bleibe ich auf der Autobahn stur rechts, weil ich einfach misstrauisch bin und auf der…

Damals – Januar 2009

Im Januar 2009 ging es da weiter, wo der Dezember aufgehört hatte. Noch allerdings konnte ich nicht ahnen, wie viele Frauen ich in diesem Jahr vielleicht hätte haben können, aber letztlich doch nicht hatte. Nachfolgend drei Texte des frischen Januars.…

Damals – Dezember 2008

Im Dezember 2008 ging nicht nur mein Praktikum zu Ende, ich war bei der Rückkehr in die Umschulungsklasse auch plötzlich unbeliebt und wurde gemieden. Und das nur, weil ich Berichte über meine Mitschüler im Internet veröffentlich hatte und jemand aus…

Die dreizehnte geteilte Arbeitswoche

Es ist offensichtlich, dass ich nicht dazu geeignet bin anständige Berichte zu schreiben. Mittlerweile scheint es zwar am Oma Sheriff Standort zu passen, aber am alten Standort werden meine Berichte auch weiterhin von Frau Kleinkariert zerpflückt. Sicherlich spare ich mir…

Die elfte geteilte Arbeitswoche

Zu viele Autos verstopfen auch heute wieder die Straßen. Wenn ich das täglich ertragen müsste, würde ich irgendwann morgens einfach nicht mehr losfahren, weil das einfach gruselig ist. Diese Massen an Fahrzeugen. Alle müssen irgendwohin, alle haben es eilig und…

Die zehnte geteilte Arbeitswoche

Wieder einmal gestaltet sich die Fahrt zum Büro schwieriger als nötig. Es sind einfach zu viele Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs. Aber das ist ja nichts Neues und weil es trocken ist, mag ich mich auch nicht weiter aufregen. Gegen…

Damals – November 2008

Im November ging das Praktikum weiter, das Sexleben lief ebenfalls weiter, ansonsten ist nicht viel passiert. Es folgen drei Texte vom November 2008. Viel Spaß damit. Ramazzotti Ursula & 10.000 Kerle Ein riskanter Abend liegt vor mir als ich mich…

Die neunte geteilte Arbeitswoche

Die Fahrt zum Büro gestaltet sich am Dienstag alles andere als angenehm. Stau, Stau, Stau. Eine Stunde dauert es bis ich endlich im Büro bin. Somit bin ich fast 15 Minuten zu spät. Dann dauert es nochmal vier Minuten bis…

Die achte geteilte Arbeitswoche

Die Arbeitstage an dem Arbeitsort zu dem ich nicht wollte, vergehen mittlerweile schnell und sind, obwohl manchmal durchaus viel zu tun ist, sehr entspannt. Für mein Sozialverhalten sind die beiden Arbeitstage sicher auch von Vorteil, denn wenn alles gut läuft…