Schlagwort Speis & Trank

Waltroper Parkfest 2019

Eigentlich ist die Tradition, jedes Jahr das Parkfest zu besuchen, Quatsch und weil Manni das weiß, sagt er den seit Tagen geplanten gemeinsamen Ausflug zu besagtem Parkfest ein paar Stunden vorher ab, was alles andere als überraschend ist. Seine Absage…

Magdeburg in Bildern

Traditionell gibt es zum Abschluss eines Urlaubs immer ein paar faszinierende Fotos, die beweisen sollen, dass ich tatsächlich in Magdeburg war und mir das nicht alles nur ausgedacht habe.   In diesem Hotel wurde ich untergebracht. Eine neue Erfahrung für…

Magdeburg – Tag 5

Der Morgen beginnt mit einer Enttäuschung, denn im Backshop Beims gibt es keine Salamibrötchen mehr, weshalb die Verkäuferin mir ein Käsebrötchen empfiehlt. Seit wann ist Käse ähnlich wie Salami? Das ist ein für mich vollkommen unlogischer Vorschlag. Wenn irgendwas nicht…

Magdeburg – Tag 4

Die Nacht war genauso unentspannt, wie es das Einschlafen befürchten ließ. Meine Entspanntheit, die vielleicht auch nur eine große Erschöpfung war, ist irgendwie weg und ich glaube, dass ich irgendwie genervt bin. Frieren scheint auch eine Urlaubstradition zu sein. Oder…

Magdeburg – Tag 3

Obwohl in der Nähe des Bahnhofs gelegentlich Züge ein- und ausfahren, schlafe ich besser als bei dem Lärm des Café Bistro zu Hause. Zum Frühstück gibt es wieder ein Salamibrötchen vom Backshop Beims. Dieses Mal nehme ich sogar drinnen Platz,…

Magdeburg – Tag 2

Tränensäcke am Morgen, bleiben keinem verborgen. Altert man im Osten schneller, war es die Hitze oder liegt es am Neonlicht über dem Badezimmerspiegel? Jedenfalls präsentiert der morgendliche Blick in den Spiegel Tränensäcke, die mein früherer Augenarzt schon vor Jahren attestiert…

Magdeburg – Tag 1

Kaum auf der Autobahn, frage ich mich, warum ich nicht im Benz sitze, sondern im Coupé. Die Antwort ist schnell gefunden. Weil in meinem Kopf nicht alles sauber tickt, fahre ich nicht Benz. So einfach wie dämlich ist das. Bei…

Kirchentag Dortmund 2019

Eigentlich ist das Wetter optimal, um abends etwas zu unternehmen, doch mittlerweile wird es immer schwerer, mich aufzuraffen etwas zu unternehmen. Wenn wir uns frühzeitig darauf einigen an einem Abend essen zu gehen, klappt es noch recht gut, aber wenn…

Cochem – Tag 4

Zum ersten Mal habe ich den Frühstücksraum für mich alleine. Eine sehr angenehme Sache. Zwei Pärchen frühstücken in dem anderen Raum, was mich aber noch nie gestört hat. Draußen sind nur drei Grad und ich frage mich abermals, warum ich…

Cochem – Tag 3

Es ist noch keine 08.00 Uhr, in der Küche neben meinem Zimmer wird noch das Frühstück zubereitet, als sich schon die ersten Gäste unten einfinden. Leider kann ich die Stimmen nicht zuordnen, aber eigentlich ist das auch egal. Ich frage…