Die Zeit, die ich im Büro bin, verbringe ich größtenteils damit zu lesen, zu schreiben oder ratlos dazusitzen. Kunden kommen auch weiter nur selten zu mir. Lediglich donnerstags ist etwas mehr zu tun. Ansonsten führe ich mein Leben fast so, wie ich es vor dieser Tätigkeit geführt habe. Nur nicht zu Hause, sondern im Büro.…

Read More Eine Farce?

Wie schnell so eine Woche doch vergeht. Schon sitze ich wieder bei Frau Frühling, um locker plauschend eine Coachingstunde bei ihr zu verbringen. Auch heute ist es wieder lustig bis entspannt und ich frage mich auch weiterhin, was genau das Ziel dieses Coachings sein soll. Sollte der Weg das Ziel sein, verstehe ich es dennoch…

Read More Coaching 4

Nach dreizehn Jahren beende ich meine Mitgliedschaft bei McFit. Zuletzt war ich eh immer seltener dort und seit ich der Tätigkeit als Bewerbungsbegleiter nachgehe, war ich nicht ein einziges Mal dort. Demnach macht es wenig Sinn auch weiterhin den Mitgliedsbeitrag zu zahlen, nur weil es sein könnte, dass ich irgendwann doch zum Training gehe. Die…

Read More Nie mehr McFit

Da ist es wieder. Dieses Lied in meinem Kopf. „Ich liebe den Moment. Ich liebe dieses Leben.“ Was will mir dieses Lied sagen? Dass ich mein Leben und jeden Moment davon lieben soll? Das es liebenswert ist? Das mein Leben gar nicht so erbärmlich ist? Oder ist das eine interne Therapie, die mein Körper und…

Read More Lied im Kopf

Post thumbnail

Ich lasse bekanntermaßen gerne irgendwelche Körperflüssigkeiten oder andere Ausscheidungen von mir in einem Labor untersuchen. Das hat sich mittlerweile zu einer echten Tradition entwickelt. Interessanterweise wird bei solchen Gelegenheiten immer etwas festgestellt. Unpassende Blutwerte und nicht optimal vorhandene Darmbakterien gehören längst zur Selbstverständlichkeit. Nun kommen zu niedriger Cortisolwert und ein ebenfalls zu geringer Vorrat an…

Read More Cortisol und Adrenalin

Mein erstes Einzelcoaching bei Frau Frühling beginnt um 09.00 Uhr und ich finde es gut, dass es während der Arbeitszeit stattfindet, was mir weniger gefällt ist die Tatsache, dass ich zu ihr muss und es nicht in meinem Büro stattfindet. So muss ich bei recht frischen 8° Grad etwa 12 Minuten durch Lünen wandern, nur…

Read More Coaching 3

Ich muss gestehen, dass ich mich besser fühle, seit ich endlich passende Einlagen für klassische Lederschuhe habe. Somit ist es nicht mehr nötig ständig Sneakers zu tragen. Eine weitere Aufwertung erfahre ich durch meine neue Angewohnheit, mir regelmäßig die Haare zu tönen, um diese furchtbaren weißen Haare nicht mehr sehen zu müssen. Für meine trockene…

Read More Kaschieren des Verfalls

Um etwas Bewegung in den Verkauf des Matrix zu bringen, ändere ich erneut den Preis und verlange nun 2050€, die allerdings nicht verhandelbar sind. Prompt bekomme ich ein erstes Angebot: „Hallo. Könnte ihn 1000€ anbieten.“ Ich antworte ebenso professionell, wie ich es in meiner Ausbildung gelernt habe. „Sehr cool. Dafür bekommen Sie die Winterreifen.“ Erstaunlicherweise…

Read More Automobilverkauf 8

Nachdem tagelang nichts passiert ist, setze ich den Preis für den Hyundai auf 2190€ runter. Damit wird lediglich der Verhandlungsspielraum für Interessierte geringer. Am zweiten Tag nach der Preissenkung ruft ein Mann an und erkundigt sich nach dem Hyundai. Er hat den Wagen seiner Frau kaputt gefahren und sucht nun schnell Ersatz. Eigentlich beste Voraussetzungen…

Read More Automobilverkauf 7