Als ich aus dem Fenster auf den Balkon schaue, sehe ich eine Taube, die irgendwie orientierungslos, möglicherweise erschöpft, auf meinem Balkon sitzt. Eine Weile schauen wir uns an, dann bemerke ich eine weitere Taube, die auf dem Balkon umherspaziert. Vermutlich ein verwirrtes Pärchen, denke ich. Früher hätte ich sie beschimpft und verjagt, weil die am…

Read More Gespräche mit Tauben

Ich kann sehr wohl spontan sein, auch wenn es kaum jemand glaubt. Manchmal bin ich so spontan, dass es mich selbst überrascht. Und so entscheide ich ohne Not und ohne sichtbaren Grund, dass ich ausprobieren will, wie es ist zum Duschen wieder wie in alten Zeiten ein Stück Seife zu benutzen. Weil es bestimmt umweltfreundlicher…

Read More Seife statt Duschgel

Ursprünglich war mein Urlaub erst Ende April für zwei Wochen geplant. Doch dank der denkwürdigen Umstände musste ich die zweite Urlaubswoche vorziehen und kann nun testen, wie es ist, Urlaub während der Corona-Krise zu haben. Abgesehen davon, dass ich den Urlaub größtenteils zu Hause verbringe, kann ich nicht klagen und finde alles ganz entspannt. Überhaupt…

Read More Urlaub in Zeiten des Coronavirus

1986 Fast brav, anständig und auch ansehnlich, präsentiere ich mich auf diesem Passfoto. Die Haare scheinen sich in einem ordnunsgemäßen Zustand zu befinden, was sich bald danach ein wenig ändern sollte. Anhand des Fotos ist möglicherweise der Eindruck entstanden, dass der junge Mann, also ich, sicher ein ganz normaler Mensch werden würde. So können Fotos…

Read More Bilder meines Verfalls – Bild 15