Weil der Homocysteinwert bei mir so unglaublich hoch ist, laut Heilpraktiker der höchste Wert, der je in seiner Praxis festgestellt wurde, entscheiden wir uns dafür, eine Vitamin B-Spritzenkur zu starten, um den Wert möglichst schnell zu senken. Zehn Wochen lang gibt es jede Woche eine Vitamin B Spritze. So viel ist mir meine Gesundheit wert.…

Read More Homocystein und Weizenunverträglichkeit

Wegen meiner Faulheit und der Notwendigkeit, mich mehr zu bewegen, habe ich mir ein Fahrradergometer gekauft. Dieses ist zwar nicht groß, aber für eine 32m² Wohnung definitiv zu groß. Und so muss ich mein winziges Schlafzimmer wieder völlig umgestalten, damit es nicht völlig bescheuert aussieht, mit diesem Fahrradergometer darin. Die Gemütlichkeit, die vorher für ein…

Read More Fahrradergometer

Schon am Telefon erfahre ich vom Heilpraktiker, dass meine Blutwerte durchaus problematisch sind. Neben der erkannten Weizenunverträglichkeit, macht mir besonders der Homocysteinwert Sorgen. Dieser ist mit 18,5 nicht nur leicht erhöht. Er ist sogar höher als bei meiner Mutter, die `nur‘ auf 16,5 kam. Dieser erhöhte Homocysteinwert kann durchaus für meine Gefäßverkalkungen verantwortlich sein. Und…

Read More Anruf vom Heilpraktiker

Brami-Frühlingsfest heißt das Dorffest, welches jährlich, wenn es nicht ausfällt, direkt vor meiner Haustür stattfindet und meist von mir gemieden wird. Doch weil ich mein Leben nicht mehr in totaler Trostlosigkeit bei mir zu Hause verbringen will, wähle ich die Trostlosigkeit des Dorffestes. Kaum bin ich aus der Haustür raus, möchte ich zurück. Doch das…

Read More Brami-Frühlingsfest

Geocaching ist eine Erfindung, die scheinbar vielen Menschen viel Freude bereitet und obendrein noch gesund ist. Man geht nicht einfach nur spazieren, man hat eine echte Aufgabe. Es ist quasi ein Art Abenteuer. Ich habe bereits dreimal mehr oder weniger halbherzig versucht, einen Cache zu finden. Ich weiß nicht, ob es an meiner mangelnden Motivation…

Read More Geocaching

Wegen meiner verkalkten Adern, die sich in keinem angemessen Zustand befinden, habe ich mir einen Schrittzähler zugelegt. Dieser soll von nun an dafür sorgen, dass ich täglich mindestens 10.000 Schritte zurücklege. Denn wer rastet, der rostet. Und da ich obendrein auch noch verkalke, kann die kontrollierte Bewegung nur gut für mich sein. Mit Hilfe des…

Read More Schrittzähler

Während eines Einsatzes von John „Breacher“ Wharton (Arnold Schwarzenegger) und seinem DEA-Team (u.a. Sam Worthington, Terence Howard) verschwinden 10 Millionen Dollar. Sofort wird das Undercover-Team verdächtigt für den Verlust verantwortlich zu sein. Später werden die Teammitglieder brutal ermordet und jeder verdächtigt jeden, das Geld gestohlen zu haben. Was wie ein ganz normaler Film mit einer…

Read More Filmkritik: Sabotage

Ein paar Nonnen haben nicht nur die Angewohnheit regelmäßig Sex zu haben, sie mögen es auch sehr, die Männer anschließend zu töten. Irgendwann werden sie deshalb von den Bewohnern des Ortes an Kreuze genagelt. Dummerweise kommt es durch unglückliche Umstände dazu, dass die toten Nonnen die Gelegenheit bekommen in ihrem toten Zustand erneut Menschen umzubringen.…

Read More Filmkritik: Demonia

Weil mir die Verdauung des Osteressens so viele Probleme bereitete, habe ich seitdem kein Fleisch und auch keine Wurst mehr gegessen. Zunächst wollte ich nur ein paar Tage darauf verzichten und es anschließend nur noch kleinere Mengen Fleisch verzehren, doch weil ich mich daran erinnerte, dass ich schon öfter arge Verdauungsprobleme nach dem Konsum von…

Read More Ein Monat ohne Fleisch