Werbung mal anders

Die folgende Werbung ist eine Aufgabe, die mir in der 7ten oder 8ten Klasse gestellt wurde. Meiner Meinung nach ging es darum, dass wir Werbung witzig präsentieren sollten. Ich fand durchaus witzig, was ich daraus gemacht habe, aber mein Lehrer meinte nur, dass meine Arbeit am Thema vorbei ginge. Keine Ahnung, was er damit meinte.

Bitburger
Bitte ein Bit
HB
Lecker Zigarettchen

 

Polycolor
Dermatologisch getestet
Erotische Wäsche
Einfach verführerisch

 

Rahmspinat
Gesunde Ernährung ist sehr wichtig
Whiskas
Abnehmen mit Genuss

 

Frischzellenkur
Jung und gesund bis ins hohe Alter
Fenjala
Nur das Beste für schöne Haut

 

Rein pflanzlich
Für ein frisches Aussehen

© 11.1999

2 Kommentare on "Werbung mal anders"


  1. Ich finde es wirklich saucool, in Blogs die ersten Einträge ever anzuschauen. Wenn ich da an mein Blog denke, wird mir ganz anders; was habe ich damals einen Scheiß geschrieben. Aber bei Dir musste ich sehr lachen! Diese Werbebilder sind schon Helge-artig, hübsch grotesk und mit Liebe zum Detail. Und Dein Lehrer war ja wohl voll daneben und hat Dein Potenzial nicht erkannt. Hätte ich eine Werbeagentur, würdest Du schon seit vielen Jahren bei mir arbeiten. Aber habe ich leider nicht…

    Antworten

    1. Meine Lehrer haben mich oft nicht verstanden. Einige von denen fanden mich eher zum weinen als zum lachen. Keine Ahnung, was mit denen nicht stimmte. 🤔

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: