Jobcoach

Manchmal, aber immer seltener, gelingt es unseren Teilnehmern einen Job zu ergattern. Gerne auch mal, wenn sie darauf hinweisen, dass für sie eine Förderung nach §16i SGB II möglich ist. Dies bedeutet, dass der Arbeitgeber zwei Jahre absolut keinen Lohn für den neuen Mitarbeiter bezahlen muss. Im dritten Jahr muss er sich mit 10% am…

Read More Zwei Beispiele für den durchschlagenden Erfolg der Förderung nach § 16i SGB II

Montagabend. Nach etwa einer Stunde hört die Wunde tatsächlich auf zu bluten. Da ich Hunger habe, mache ich mir eine Hühnersuppe. Dosenfutter, wie in alten Zeiten. Manchmal muss es so sein. Interessanterweise geht es mir danach so viel besser, dass ich mir vorstellen kann, morgen doch ins Büro zu gehen. Dienstag. Die Nacht ist wegen…

Read More Der Rest der Woche nach der Extraktion von Zahn 47

Während eines dienstlichen Telefonats verrät mir Kirsten, dass sie eine Briefmarkensammlung hat und bietet an mir diese zu zeigen. Das ist durchaus belustigend und erheiternd, dennoch beenden wie daraufhin das Gespräch, weil das irgendwie komisch klingt und fehlgedeutet werden könnte.

Read More Briefmarken

Irgendwie kann ich mit Frauen nicht wirklich umgehen, besonders dann nicht, wenn sie meine Teilnehmerinnen sind. Ich finde einfach zu selten Zugang und scheinbar nicht die richtige Ansprache. Vielleicht kümmere ich mich zu wenig, vielleicht fehlt mir einfach nur das Fingerspitzengefühl, doch was auch immer es ist, es macht die Zusammenarbeit nicht unbedingt leichter. Und…

Read More Teilnehmerinnen und ich

Wir haben einen Teilnehmer, der sich nicht auf seinen Platz setzt, wenn er seinen Termin hat, sondern sich immer erst an den Tisch meines Kollegen oder an meinen Tisch setzt. Da sitzt er dann und wartet, dass er von uns bespaßt wird oder Aufgaben bekommt. Heute erzählt er mir direkt nach seiner Ankunft, dass ihm…

Read More Zum kotzen

Nach sechs Monaten ist Patzi zurück und beginnt mit der Wiedereingliederung, nach seiner krankheitsbedingten Ausfallzeit, in der Maßnahme, die er vorher geleitet hat, und ich hoffe irgendwie, dass er die Leitung wieder übernimmt, weil ich den Mist dann los bin. Mir gefällt seine Rückkehr, denn so bin ich nur noch freitags zur Maßnahmebesprechung und sonstigem…

Read More Fliegende Kollegen

Die Maßnahme läuft und statt Carsten habe ich gleich zwei Kollegen an meiner Seite. Und während die beiden voller Elan wirbeln und mich fast überflüssig machen, schaue ich mir die neue Situation und die beiden Kollegen genauer an. Jens ist Mitte dreißig und gehört zu den Menschen, die einfach nicht frieren. Deshalb trägt er, während…

Read More Gedanken eines verwirrten Maßnahmeleiters