Schlagwort Jobcoach

Die elfte geteilte Arbeitswoche

Zu viele Autos verstopfen auch heute wieder die Straßen. Wenn ich das täglich ertragen müsste, würde ich irgendwann morgens einfach nicht mehr losfahren, weil das einfach gruselig ist. Diese Massen an Fahrzeugen. Alle müssen irgendwohin, alle haben es eilig und…

Die zehnte geteilte Arbeitswoche

Wieder einmal gestaltet sich die Fahrt zum Büro schwieriger als nötig. Es sind einfach zu viele Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs. Aber das ist ja nichts Neues und weil es trocken ist, mag ich mich auch nicht weiter aufregen. Gegen…

Die neunte geteilte Arbeitswoche

Die Fahrt zum Büro gestaltet sich am Dienstag alles andere als angenehm. Stau, Stau, Stau. Eine Stunde dauert es bis ich endlich im Büro bin. Somit bin ich fast 15 Minuten zu spät. Dann dauert es nochmal vier Minuten bis…

Die achte geteilte Arbeitswoche

Die Arbeitstage an dem Arbeitsort zu dem ich nicht wollte, vergehen mittlerweile schnell und sind, obwohl manchmal durchaus viel zu tun ist, sehr entspannt. Für mein Sozialverhalten sind die beiden Arbeitstage sicher auch von Vorteil, denn wenn alles gut läuft…

Fünf gehen zu viert essen

Gelsenkirchen, Herne und heute wieder Gelsenkirchen. Doch im Gegensatz zu den ersten beiden Malen wird Jens heute, bei unserem dritten Treffen unter Arbeitskollegen, nicht dabei sein, was ich mir gestern schon gedacht habe. Vermutlich verbringt er lieber die Zeit mit…

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Erschreckend finde ich, dass ich schon Tage vor Urlaubsende mit Schrecken an meine Rückkehr an den Arbeitsplatz denke. Die Räumlichkeiten, die oft mies gelaunte Anke in ihrer schamlos zur Schau gestellten Genervtheit, die Parkplatzsuche, das Gefühl am falschen Platz zu…

5 Jahre – 1 Job

Heute vor 5 Jahren war mein erster Arbeitstag bei diesem Unternehmen und ich hatte wirklich keine Vorstellung davon, dass ich fünf Jahre später noch immer beschäftigt sein könnte, denn ich habe nie zuvor eine Tätigkeit dermaßen lange ausgeübt. Die Chancen,…

Die zweite geteilte Arbeitswoche

Der Dienstag verläuft recht ruhig. Wie üblich muss ich für eine Weile mein Büro verlassen, aber noch ist das kein Problem, weil der Unterrichtsraum, in dem ich die Zeit verbringe, ungenutzt ist. Der erste gemeinsame Arbeitstag mit Oma Sheriff ist…

Zwei Maßnahmen, zwei Arbeitsorte

Die Anreise zu meinem neuen Arbeitsplatz ist nervig, da zu viele Fahrzeuge unterwegs sind und ich ständig bremsen muss und sogar kurz im Stau stehe. Dann gibt es kaum Parkplätze in der Nähe des Büros. Die meisten sind Gebührenpflichtig, andere…