Training und alberne Schuhe

Mein Plan, jede Woche dreimal zu trainieren, geht so gar
nicht auf. Stattdessen trainiere ich einmal in der Woche. Und selbst das kostet
mich eine Menge Überwindung. Und wenn ich dann tatsächlich auf dem Weg zum
Training bin, ist die Laune spätestens beim Erreichen des Parkplatzes völlig
dahin und ich will nur noch weg. Wenn ich schon die ganzen Autos sehe, kriege
ich zu viel. Ich will, wenn schon, dann möglichst alleine trainieren. Komme ich
in die Umkleidekabine verfinstert sich meine Miene immer weiter. Ich will
nicht, dass jemand hier ist. Sobald ich diese ganzen, motivierten und
trainierten, jungen Menschen sehe, möchte ich nur noch weg. Und dann muss ich
neben denen trainieren, sehe sie und sie können mich sehen. Das möchte ich
nicht. Und so stehe ich auf dem Crosstrainer, bin unzufrieden, schaue mich um
und entdecke einen jungen Mann, etwa 20 Jahre, der Schuhe trägt, die ganz
besonders sind. Sie sehen aus wie Handschuhe für Füße. Für jeden Zeh gibt es
ein eigenes Fach. Das sieht total albern aus. Zum Training setzt er sich außerdem
eine Mütze auf und ich frage mich, ob man das jetzt so macht oder ob er eine
Ausnahme ist. Hier und heute, so scheint es, ist er eine Ausnahme. Ich hoffe,
dass solche Schuhe nicht in Mode kommen. Ein paar Mal sehe ich ihn noch mit
seinen Schuhen, doch gewöhnen mag ich mich an den Anblick nicht. Die Schuhe
sind maximal witzig, aber meiner Meinung nach nicht für den Gebrauch außerhalb
der Wohnung gemacht. Vielleicht an Karneval, aber ansonsten doch eher nicht.
Oder habe ich die Einstellung eines alten Mannes, der Neuem gegenüber absolut
nicht aufgeschlossen ist? Nun, da ich mich auch in Zukunft weiter zwingen
werde, mindestens einmal pro Woche zu trainieren, werde ich vielleicht schon
bald wissen, ob Menschen mit solchen Schuhen eine Ausnahme bleiben oder zur Regel
werden. Vielleicht ist der Anblick solcher Schuhe bald nichts mehr Besonderes.
Ich hoffe nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: