Kokosöl

Kokosöl
soll sehr gesund sein. Dumm nur, dass ich Kokos so gar nicht mag. Selbst den
Geruch finde ich nicht wirklich schön. Dennoch kaufe ich mir ein Glas Kokosöl.
Aber nicht, um es zu verzehren, sondern um damit mein Gesicht einzucremen. Denn
auch dazu soll man es gut verwenden können. Und so nehme ich etwas von dem
Kokosöl, lasse es in meiner Hand weich werden und creme mich damit ein. Irgendwie
ist es schon komisch, sich mit Lebensmitteln einzureiben, aber man muss auch
mal etwas auf den ersten Blick Außergewöhnliches machen, wenn man seiner Haut
etwas Gutes tun will. Der Geruch kann mich nicht begeistern, aber meiner Haut
tut es sicher gut. Und weil ich obendrein seit Tagen völlig trockene Haare
habe, schmiere ich mir das Kokosöl auch noch in die Haare. Direkt im Anschluss
sehen meine Haare jedenfalls besser aus und fühlen sich auch besser an.
Außerdem wirkt es fast wie ein Haargel, was mir gut gefällt. Diese Prozedur
werde ich ab sofort täglich durchführen, um zu sehen, wie das Kokosöl äußerlich
wirkt. Und wer weiß, vielleicht bin ich davon so überzeugt, dass ich es
irgendwann doch probiere, um auch von innen schön und gesund zu werden.
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.