Coaching 4

Wie schnell so eine Woche doch vergeht. Schon sitze ich wieder bei Frau Frühling, um locker plauschend eine Coachingstunde bei ihr zu verbringen. Auch heute ist es wieder lustig bis entspannt und ich frage mich auch weiterhin, was genau das Ziel dieses Coachings sein soll. Sollte der Weg das Ziel sein, verstehe ich es dennoch nicht. Alles in allem erinnert es mich mehr an meine Therapie als an ein Coaching. Möglicherweise sind die Übergänge da fließend. Supervision kommt dem auch nahe. Alles spannend, solange es nicht um mich geht. Tut es hier aber, was die Veranstaltung schon ein wenig abwertet. Nicht, dass ich nicht gerne mal im Mittelpunkt stehe, aber das hier ist nicht so meins. Dennoch vergeht die Plauderstunde recht schnell, gibt mir aber keinen echten Hinweis darauf, was genau dieses Coaching bringen soll. Mich zum Lachen bringen? Etwas Abwechslung in den langweiligen Büroalltag bringen? Mich an irgendein Ziel bringen? Zu gerne wüsste ich, was die Verantwortlichen sich dabei tatsächlich gedacht haben. Nächste Woche werde ich Frau Frühling dazu befragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.