Lübeck in Bildern

Weil es Tradition ist, gibt es abschließend die besten Fotos des Urlaubs.
Damit ist das Thema dann aber auch durch.

 

Ob es wirklich Zufall war, dass ich in einer Klinik untergebracht wurde?

 

Ein für meine Verhältnisse verdammt großes Zimmer.

 

Mein täglicher Zugang zur Stadt führte durch das berühmte Burgtor.

 

Erstes Selfie auf dem ich eine durchaus gute Figur mache.

 

Zufällige Spiegelung und somit auch eine Art Selfie.

 

Viel zu große Pizza für einen Mann meines Formats.

 

Ein Beweis, dass ich ganz schön viel durch die Gegend laufen kann.

 

Zitroneneis. Gab es gleich an zwei Tagen.

 

Cooles Auto.

 

Da hat irgendwas gebrannt und für eine Menge Aufmerksamkeit gesorgt.
Ich war auch kurzzeitig ganz aus dem Häuschen.

 

Selfie auf dem Steg. Diesmal im Sitzen und mit durcheinander geratener Frisur.

 

Leckeres Eis, weil man sich auch mal was gönnen muss.

 

Mit diesem Boot wurde ich transportiert.

 

Folgen eines Kaufrauschs.

 

Essen bei Thana Asia. Lecker.

 

Lübecker Friedenstaube. Fast wären wir Freunde geworden.

5 Kommentare on "Lübeck in Bildern"


  1. Ich hoffe mal, dass das auf dem Schatten-Selfie nicht wirklich Ihr rechter Arm ist. Ich hätte sonst fiese Assoziationen zu Max Schreck ^^

    Antworten

  2. Die Pizza sieht aber lecker aus!
    Wenn Du noch mal in Lübeck bist, dann empfehle ich Dir einen Abstecher nach Travemünde, mit der Fähre übersetzen und dann am Meer Richtung Boltenhagen. Das ist unglaublich schön da.

    Antworten

    1. In Travemünde war ich ganz kurz.
      Sollte ich erneut in der Gegend landen, teste ich Boltenhagen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.