Karfreitag 2019

Wirklich Gedanken habe ich mir zum Karfreitag nie gemacht, was aber, wie ich dieses Jahr feststellen muss, ziemlich dumm von mir war. Denn mir war zwar bewusst, dass Diskos geschlossen haben, aber nicht, dass ein Tanzverbot herrscht. Für einen tanzwütigen Menschen wie mich schon ein ziemlicher Schlag. Erlaubt hingegen sind Osterfeuer und Alkohol, weil besoffene Menschen, die um ein Osterfeuer herumstehen und dabei oft ziemlich bekloppt ausschauen selbstverständlich besser zu Karfreitag passen als tanzende Menschen, die möglicherweise Spaß haben. Erscheint für einen ungebildeten Mann wie mich zwar etwas merkwürdig, wird aber schon seinen Sinn haben.

So frage ich mich natürlich, wie ich den Tag standesgemäß verbringen kann, ohne mich in Teufels Küche zu begeben. Daher starte ich den Tag mit einer kleinen Trainingsrunde bei McFit. Da ich dabei rasch Kopfschmerzen bekomme, gehe ich davon aus, dass es keine angemessene Tätigkeit für den Tag ist und beende das Training eher als geplant. Anschließend sauge ich die Wohnung, dusche und mache mir etwas zu essen. Aufs tanzen verzichte ich dabei natürlich, weil man das ja heute nicht darf.

Am Nachmittag folgt ein kurzer Ausflug mit Loerz. Alternde Männer auf der Suche nach jungen Frauen fürs Auge. So landen wir im Café Extrablatt in Lünen. Loerz will in der Sonne neben ein paar attraktiven Frauen sitzen, ich bevorzuge einen Platz im Schatten. So verlassen wir den Platz, den er ausgewählt hat und gehen in die schattige Rentnerecke. Weil der Loerz das nicht gut findet, sage ich ihm, dass die jungen Frauen eh nicht mit uns geredet hätten. Er allerdings ist sich sicher, dass wir ins Gespräch gekommen wären, weil er immer ins Gespräch kommt. Wir werden nie erfahren, wer von uns beiden Recht hat. Im Café Extrablatt wird keine Musik gespielt. Vermutlich aus Sicherheitsgründen, weil es sicher schon oft vorgekommen ist, dass der eine oder andere Gast spontan zu tanzen begonnen hat wegen der Musik. Da gehen die verständlicherweise auf Nummer Sicher und verzichten auf Musik. Ganz schön clever.

Am frühen Abend habe ich Sex mit Caro und frage mich, wieso Sex erlaubt ist, aber tanzen und laute Musik nicht. Wer hat diese komischen Regeln/Verbote erfunden und was soll das? Wem hilft ein Tanzverbot, wieso hat jedes Bundesland dazu eigene Regelungen und warum darf uns RTL tanzende Menschen zeigen? Alles sehr merkwürdig.

6 Kommentare on "Karfreitag 2019"


      1. Nein, weil das für die Leser doch eher überraschend kam 😀

        Würde jetzt schöne Grüße an deine Prostata ausrichten – aber das liest sich doch etwas sehr seltsam ^^

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.