Petra hält an 2

Nach einer erfolgreichen Caching-Runde fährt Petra uns zurück in den Ort zum Verlieben. Die Ampel an der großen Kreuzung zeigt grün. Petra verlangsamt das Tempo. Ich schaue zur Ampel. Grün. Ich schaue zu Petra. Beginnt konzentriert abzubremsen. Erwartet sie, dass die Ampel bald rot anzeigt? Die Ampel zeigt weiter grün, Petra bremst und wir kommen ordnungsgemäß vor der Ampel zum Stehen. Ich schaue zur Ampel. Grün. Ich schaue zu Petra. Sie betrachtet die Ampel aufmerksam und lehnt sich nach vorne aufs Lenkrad. Blick auf die Ampel. Was sie wohl sieht, während sie scheinbar konzentriert die Ampel betrachtet. Weil solche Aktionen nicht außergewöhnlich sind und Petra gerne vor grünen Ampeln stehen bleibt, frage ich sie, worauf wir warten. Es ist als hätte ich Petra damit eingeschaltet, ihr wird bewusst, was sich gerade abspielt und sie fährt höchst vergnügt los, denn ihre Ampelaktion, die sie scheinbar selber nicht versteht, hat sie so zum Lachen gebracht, dass sie sich fast nicht mehr einkriegen kann. Ich indes wüsste gerne, was dieses Mal in ihr vorging und warum sie angehalten hat. Ob sie es weiß?

4 Kommentare

  1. Aber sicher doch! Ich sage nur: weibliche Intuition. Frauen sind ohnehin das weitaus empfindsamere Geschlecht; da kann man als Mann oftmals nur staunen, was uns an Schwingungen und Energien da so alles entgeht.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: