Geben und nehmen

Hey hallo,

ich habe gerade Dein Profil hier entdeckt und finde das sehr spannend… Wenn ich Dich also richtig verstehe, dann möchtest auch Du vielleicht ab und an mal Deiner Lust freie Bahn zu lassen… Dich hingeben und öffnen… Geben und Nehmen genießen…

Bin kein Typ fürs 0815 – rauf-rein-raus-runter gehoppel… Dafür genieße ich es viel zu sehr sich auch nett zu unterhalten und miteinander zu lachen – und natürlich auch ausgiebig und prickelnd miteinander zu spielen… Ihren Körper ausgiebig zu erkunden und zu verwöhnen – mit den Händen, den Lippen, der Zunge und auch… Oder wie wäre es mit einer prickelnden Massage – mit dem ein oder anderen Höhepunkt?!

Natürlich erzähle ich Dir auch gerne mehr von mir in meiner nächsten Mail nach Deiner Antwort. Aber ich hoffe, fürs erste wird das so wohl reichen – man(n) will und soll ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen…

Ich hoffe nun, ich konnte Deine Neugierde wecken und Du antwortest mir. Ich bin sehr gespannt mehr von Dir zu erfahren…

Sweet Kisses,

Flokati

Hey Flokati,

ich finde mein Profil auch sehr spannend. Es freut mich, dass Du kein Typ für 0815 bist. Was ist 0815 überhaupt? Habe ich noch nie gemacht.

Prickelnd spielen mag ich sehr. Sehr gerne spiele ich Monopoly und Risiko. Das könnte ich stundenlang machen. Oder verstecken. Das ist immer ein Mordsspaß, wenn wir, also die Elke, der Norbert, der Patrick, seine Mutter und ich, in meiner 32m² Wohnung verstecken spielen. Da weiß man echt nie, wo man sich verstecken soll. Möchtest Du mal mitspielen?

Ich finde es auch voll nett von Dir, dass Du nicht mit der Tür ins Haus gefallen bist. Manche Männer hier benehmen sich echt wie die Kuh im Porzellanladen. Du scheinst echt okay zu sein, Flokati. Flokati ist übrigens ein schöner Name. Erinnert mich total an einen Teppich. Oder irgendwas ganz anderes.

Sweet Kisses
Doc

© 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: