Procter & Gamble: Oral-B

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Januar 2009 kaufte ich mir meine erste Zahnbürste mit Batterien. Eine Oral B Advance, die bei REAL im Angebot war.
Es war schon ein bewegender Moment als ich die Zahnbürste zum ersten Mal in meinem Mund rotieren ließ. Ich wollte gar nicht mehr aufhören, so viel Spaß hat mir das gemacht.
Seitdem putze ich meine Zähne fünfmal täglich.

Doch seit Oktober 2009 habe ich Probleme mit dem guten Stück. Ich vermute, dass ich etwas falsch gemacht habe oder es sich um einen Materialfehler handelt. Denn seit Oktober funktioniert der Einschaltknopf nicht mehr richtig. Ich drücke wie immer, doch sobald ich den Knopf loslasse, geht die Bürste aus und das schöne rotieren hört auf. Das ist nicht schön, denn es macht keinen Spaß sich mit einer Rotierbürste die Zähne zu putzen, wenn die Rotierbürste nicht rotiert.

So bin ich dazu übergegangen den Einschaltknopf während des Putzens gedrückt zu halten. Die Folge ist aber, dass man, wenn man den Knopf gedrückt halten muss, man oft zu viel Druck ausübt und sich das Zahnfleisch beschädigt. Und so kommt es nun häufiger vor, dass ich beim Zähneputzen Zahnfleischbluten bekomme. Ich glaube nicht, dass das auf Dauer gut für meine Zähne ist.

Ich wäre ja längst auf eine der günstigen mechanischen Zahnbürsten zurückgewechselt, aber ich habe noch einige Ersatzbürsten für die Oral B, die ich erst aufbrauchen möchte, weil ich ja nicht einfach so Dinge wegwerfen mag, die noch gut sind. Schließlich muss man als Empfänger von Arbeitslosengeld II, besser bekannt unter dem Namen Hartz IV, aufpassen, dass man sich sein Geld gut einteilt.

Eine neue batteriebetriebene Zahnbürste kann ich mir jedenfalls nicht leisten. Vielleicht bekomme ich aber zu meinem Geburtstag im Juni eine neue Oral B geschenkt. Da könnte ich dann auch meine Ersatzbürsten verwenden.

Selbstverständlich hoffe ich, dass, wenn ich tatsächlich zum Geburtstag eine neue Zahnbürste bekommen sollte, diese länger funktioniert. Darum schreibe ich Sie heute an. Sagen Sie doch bitte ihren Mitarbeitern, die diese Zahnbürsten zusammenbauen, dass sie die Schalter sehr genau beobachten und sorgfältig einbauen sollen, damit die Menschen mit ihrem Produkt zufrieden sind. Vor allem, wenn man nicht so viel Geld hat ist es schon wichtig, dass so ein Produkt nicht schon nach 10 Monaten kaputt geht.

Nun möchte ich mich noch für ihre Aufmerksamkeit bedanken und Ihnen einen schönen Tag wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Fischer

Sehr geehrter Herr Fischer,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Produkt aus unserem Hause entschieden haben.

Sie benötigen ein Ersatzteil oder eine Reparatur?

Wenden Sie sich bitte, zwecks überprüfung der Zahnbürste, an einen unserer autorisierten Service-Partner (siehe angehängte Liste). Zusätzlich Adressen, einschließlich der Telefonnummern finden Sie auf unserer Internetseite:

http://www.braun.com/de

Klicken Sie hier bitte auf ‘Kontakt’
Und wählen Sie ‘Kundendienst/Deutschland’ aus

Bitte besprechen Sie die weitere Vorgehensweise direkt mit dem Service-Partner Ihrer Wahl.

Herr Fischer, wir gewähren auf jedes unserer Produkte eine 24 Monate Herstellergarantie, somit wäre Ihre Zahnbürste noch im Garantiezeitraum, erforderlich für eine kostenlose Prüfung bzw. Austausch ist hier nur der Kassenbeleg.

Haben Sie noch weitere Fragen? Sie erreichen uns gebührenfrei unter unserer Rufnummer 00800 27286463 von montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Mit freundlichen Grüßen

Herr L.
Verbraucherberatung
Procter & Gamble Service GmbH

© 03.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.